Verlag Österreich

perspektive mediation

Heft 3, September 2011, Band 8

Domenig, Claudio

Behördeninterne Mediation im strafrechtlichen Kontext

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • PMBand 8
  • Weiterer Beitrag, 2393 Wörter
  • Seiten 141-144

4,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Durchführung von Mediationsverfahren durch eine Behörde des Kriminaljustizsystems wirft Fragen namentlich bezüglich des Postulats der Neutralität auf. In diesem Beitrag sollen am Beispiel des Täter-Opfer-Ausgleichs auf der Jugendanwaltschaft Basel-Landschaft die Chancen und Risiken einer derartigen Praxis reflektiert und abgewogen werden.

  • Domenig, Claudio
  • PM 2011, 141
  • Zivilverfahrensrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

4,80 €

PM
Angeordnete Mediation im Nachscheidungsbereich
Band 8, Ausgabe 3, September 2011
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Gary Friedman und Jack Himmelstein in Mexiko 22 Jahre danach
Band 8, Ausgabe 3, September 2011
eJournal-Artikel

4,80 €

4,80 €

PM
Quo vadis – Familienmediation für alle?
Band 8, Ausgabe 3, September 2011
eJournal-Artikel

4,80 €

4,80 €

PM
Supervision und Selbstreflexion in der (Familien–)Mediation
Band 8, Ausgabe 3, September 2011
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Behördeninterne Mediation im strafrechtlichen Kontext
Band 8, Ausgabe 3, September 2011
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Zwei-Kreis-Modell als Erfolgsfaktor
Band 8, Ausgabe 3, September 2011
eJournal-Artikel

4,80 €

4,80 €