wohnrechtliche blätter

Heft 9, September 2022, Band 35

Vonkilch, Isabelle

Die Einflüsse der Klausel-RL auf das Bestandrecht

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Vorgaben der Klausel-RL wirken sich gleich in mehrfacher Hinsicht auf formularmäßig abgefasste Bestandverträge aus. Ausgehend vom Gebot einer transparenten und inhaltlich ausgewogenen Vertragsgestaltung stellen sich eine Reihe an Detailfragen, deren Klärung den Gegenstand einer immer dynamischeren EuGH-Rsp bildet.

Anhand aktueller bestandrechtlicher E werden in diesem Beitrag der unionsrechtliche Klauselbegriff skizziert, das Gebot der amtswegigen Prüfung unwirksamer Klauseln beleuchtet sowie die Frage einer möglichen Lückenfüllung nach Wegfall unwirksamer Klauseln in Bestandverträgen behandelt.

  • Vonkilch, Isabelle
  • Inhaltskontrolle
  • Bestandrecht
  • Miet- und Wohnrecht
  • Klausel-RL
  • Art 3 – Art 7 Klausel-RL
  • Vertragslücke
  • AGB-Recht
  • WOBL 2022, 293
  • § 879 Abs 3 ABGB

Weitere Artikel aus diesem Heft

WOBL
Die Einflüsse der Klausel-RL auf das Bestandrecht
Band 35, Ausgabe 9, September 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Richtertagung am Tulbinger Kogel 2022
Band 35, Ausgabe 9, September 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Einvernehmliche Auflösung eines Bestandverhältnisses
Band 35, Ausgabe 9, September 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Übergang des Bestandvertrags im MRG-Anwendungsbereich nicht abdingbar
Band 35, Ausgabe 9, September 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Beeinträchtigung schutzwürdiger Interessen durch Ausbau einer Dachgeschosswohnung
Band 35, Ausgabe 9, September 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Grenzen der amtswegigen Prüfpflicht von missbräuchlichen Klauseln
Band 35, Ausgabe 9, September 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Kündigungsverzicht des Mieters für drei Jahre bei Wohnungsmietvertrag unzulässig
Band 35, Ausgabe 9, September 2022
eJournal-Artikel

30,00 €