Walch

Die subsidiäre Anwendbarkeit des allgemeinen Zivilrechts im GmbHG

Monografie

Gross Druck
Bandnummer: 4
340 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-6711-3
Erscheinungsdatum: 1.7.2014
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 69,00


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share ebook Kaufen
 
 
 

Umfassende Behandlung der ergänzenden Anwendung des Zivilrechts im GmbH-Recht

Bei Unvollständigkeiten im GmbHG ist das allgemeine Zivilrecht ergänzend anwendbar. Das Buch widmet sich den vielfältigen Problemen, die sich daraus ergeben. Der Autor untersucht das Thema mit einem Schwerpunkt auf methodischen Fragen und erläutert seine Thesen anhand zahlreicher Beispiele.
Behandelt werden unter anderem:
- Auslegung von Gesellschaftsverträgen und Beschlüssen
- Gewährleistungsansprüche bei mangelhaften Sacheinlagen
- Gesellschafterausschluss aus wichtigem Grund
- Vererbung des Geschäftsanteils
- Sicherstellung der Gläubiger bei der Kapitalherabsetzung

Diese Arbeit wurde mit dem Preis des Verbandes österreichischer Banken und Bankiers 2014, dem Otto-Seibert-Preis zur Förderung wissenschaftlicher Publikationen 2014 sowie dem Franz-Gschnitzer-Preis 2014 (Verleihung im Oktober 2014) ausgezeichnet.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

MMag. Dr. Mathias Walch ist Mitarbeiter am Institut für Unternehmens- und Steuerrecht der Universität Innsbruck.

Kundenbewertungen für "Die subsidiäre Anwendbarkeit des allgemeinen Zivilrechts im GmbHG"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.