Verlag Österreich

perspektive mediation

Heft 4, Dezember 2015, Band 12

Eyer, Eckhard/​Mattioli, Maria

Intensivmediation

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • PMBand 12
  • Weiterer Beitrag, 2657 Wörter
  • Seiten 237-242

4,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Das deutsche Betriebsverfassungsgesetz kennt als Konfliktlösungsmechanismus zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat die Einigungsstelle. Trotzdem kommt bei Konflikten zwischen Management und Betriebsrat, immer stärker die Mediation zum Zug. Wenn ein Konflikt innerhalb eines sehr begrenzten Zeitfensters gelöst werden muss und die Entscheidungsträger nicht alle zu mehreren gemeinsamen Gesprächen zur Verfügung stehen, stößt die klassische Mediation an ihre Grenzen. Hier setzt die Intensivmediation an. Der Beitrag beschreibt die theoretischen Grundlagen der Intensivmediation und ein Praxisbeispiel.

  • Eyer, Eckhard
  • Mattioli, Maria
  • Kurzzeitmediation
  • Verfahrensdesign
  • Zivilverfahrensrecht
  • Zeitdruck
  • Vorgespräche
  • PM 2015, 237

Weitere Artikel aus diesem Heft

PM
Das Systemische in der Mediation: was und wozu?
Band 12, Ausgabe 4, Dezember 2015
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Konflikte im Kontext
Band 12, Ausgabe 4, Dezember 2015
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Was ist systemisch an „meiner“ Mediation?
Band 12, Ausgabe 4, Dezember 2015
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Systemische Denkweisen in der Friedensmediation
Band 12, Ausgabe 4, Dezember 2015
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Das Tetralemma der Mediation
Band 12, Ausgabe 4, Dezember 2015
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Denkwelt der Jurisprudenz und systemische Denkwelt
Band 12, Ausgabe 4, Dezember 2015
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mediation angrenzend an systemische Beratung
Band 12, Ausgabe 4, Dezember 2015
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Intensivmediation
Band 12, Ausgabe 4, Dezember 2015
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Musterunterbrechung in der Mediation
Band 12, Ausgabe 4, Dezember 2015
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Neues zum Lesen – kurz vorgestellt
Band 12, Ausgabe 4, Dezember 2015
eJournal-Artikel

4,80 €