Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 8, Oktober 2013, Band 2013

Birnbauer, Wilhelm

Umwandlung einer offenen Gesellschaft in eine protokollierte Einzelfirma mit Gesamtrechtsnachfolge gem § 142 UGB infolge Kündigung des vorletzten Gesellschafters und Übernahme durch den letzten Gesellschafter

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2013
  • Firmenbuch-Praxis, 1102 Wörter
  • Seiten 401-404

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Nach der für ab dem 01.01.2007 errichteten Personengesellschaften nach UGB geltenden Rechtslage können bei Kündigung der Gesellschaft durch einen Gesellschafter die verbleibenden Gesellschafter die Fortsetzung beschließen (§ 141 Abs 1 UGB) oder der letzte verbleibende Gesellschafter das Gesellschaftsvermögen ohne Zustimmung des Kündigenden übernehmen (§ 142 Abs 1 UGB). Für vor dem 01.01.2007 errichtete Gesellschaften gilt die Rechtslage vor dem HaRÄG (vgl OGH 07.08.2008, 6 Ob 152/08h).

  • Birnbauer, Wilhelm
  • GES 2013, 401
  • Gesellschaftsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Der Aufsichtsrat im Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung
Band 2013, Ausgabe 8, Oktober 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Beschlussmängel im Vereinsrecht
Band 2013, Ausgabe 8, Oktober 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Zulässigkeit geografischer Firmenbestandteile
Band 2013, Ausgabe 8, Oktober 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Bestimmung der Vergütung von Vorstandsmitgliedern einer Privatstiftung
Band 2013, Ausgabe 8, Oktober 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
UFS: Anteilsvereinigung vor Verschmelzung durch Auflösung der Treuhandschaft
Band 2013, Ausgabe 8, Oktober 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2013, Ausgabe 8, Oktober 2013
eJournal-Artikel

9,80 €