Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 3, Mai 2018, Band 17

Renner, Bernhard

Verdeckte Ausschüttung: Bonitätsprüfung bei Entnahmen vom Verrechnungskonto

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 17
  • Angrenzendes Steuerrecht, 2894 Wörter
  • Seiten 157-161

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ob Entnahmen vom Verrechnungskonto seitens eines Anteilseigners als verdeckte Ausschüttungen zu qualifizieren sind, hängt von der Ernstlichkeit der Rückzahlungsabsicht hinsichtlich der von der Gesellschaft empfangenen Beträge ab. Es ist zu prüfen, ob aus den Umständen zu schließen ist, dass die Erfassung auf dem Verrechnungskonto nach Ansicht der Gesellschaft einer tatsächlich aufrechten Verbindlichkeit des Gesellschafters entspricht. Ist dies der Fall, liegt keine verdeckte Ausschüttung vor.

  • Renner, Bernhard
  • GES 2018, 157
  • verdeckte Ausschüttung
  • Verrechnungskonto
  • Entnahmen
  • Gesellschaftsrecht
  • BFG, 02.01.2018, RV/7103438/2015, Revision unzulässig
  • Bonität
  • § 8 Abs 2 KStG

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
Gerichtliche Klärung strittiger Beteiligungsverhältnisse an einer GmbH
Band 17, Ausgabe 3, Mai 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Verbraucher- bzw Unternehmereigenschaft von Gesellschaftern
Band 17, Ausgabe 3, Mai 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
D&O-Versicherung für Vorstandsmitglieder einer Privatstiftung
Band 17, Ausgabe 3, Mai 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Euro-Anpassung mit Kapitalerhöhung
Band 17, Ausgabe 3, Mai 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Zuordnung von Wertpapieren zum Betriebsvermögen oder Privatvermögen
Band 17, Ausgabe 3, Mai 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Hauptwohnsitzbefreiung ist auch bei Mietkaufmodellen anwendbar
Band 17, Ausgabe 3, Mai 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €