Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 3, Mai 2019, Band 18

Vertretung der Privatstiftung nach außen

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ist bereits durch den Stifter ein erster Stiftungsvorstand bestellt, kommt dem Stiftungskurator überhaupt keine Vertretungsbefugnis zu.

Das Gesetz schreibt das Vorhandensein von mindestens drei Vorstandsmitgliedern nur zum Zweck der Wahrung der internen Kontrolle, nicht aber zur Vertretung der Privatstiftung zwingend vor.

  • Gesellschaftsrecht
  • Stiftungsvorstand
  • Stiftungskurator
  • GES 2019, 138
  • OGH, 24.01.2019, 6 Ob 4/19k
  • § 8 Abs 3 PSG
  • § 15 Abs 1 PSG

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Die nicht konsensuale Beendigung der Mitgliedschaft
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Satzungsdurchbrechungen bei AG und GmbH
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Zwingender Rechtsformzusatz bei mehrstöckiger Personengesellschaft
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Vorzeitige Amtsniederlegung eines Vorstandsmitgliedes aus wichtigem Grund
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Vertretung der Privatstiftung nach außen
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
VwGH zur verdeckten Ausschüttung und zum Vorteilsausgleich
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Voraussetzungen eines Mantelkaufs
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €