Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 3, Mai 2019, Band 18

Renner, Bernhard

Voraussetzungen eines Mantelkaufs

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Für den Eintritt des Mantelkauftatbestands iSd § 8 Abs 4 Z 2 lit c KStG 1988 ist die zeitliche Reihenfolge der Strukturänderungen irrelevant, solange eine Änderung der wirtschaftlichen Identität der Körperschaft eintritt. Die einzelnen Strukturänderungen müssen nicht zwingend innerhalb eines kurzen Zeitraums durchgeführt werden, entscheidend ist der planmäßige Zusammenhang zwischen den einzelnen Änderungen. Aufgrund der zeitlichen Nähe der relevanten Ereignisse (Verkauf der Anlagegüter, kein Anlage- und Umlaufvermögen im folgenden Wirtschaftsjahr, keine operative Geschäftstätigkeit, kompletter Gesellschafter- und Geschäftsführerwechsel) war im Beschwerdefall der planmäßige Zusammenhang zwischen den einzelnen Tatbestandselementen evident.

  • Renner, Bernhard
  • BFG, 13.02.2019, RV/7100080/2009, (Revision unzulässig)
  • § 8 Abs 4 Z 2 KStG
  • Verlustabzug
  • Mantelkauf
  • Gesellschaftsrecht
  • Strukturänderung
  • GES 2019, 156

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Die nicht konsensuale Beendigung der Mitgliedschaft
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Satzungsdurchbrechungen bei AG und GmbH
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Zwingender Rechtsformzusatz bei mehrstöckiger Personengesellschaft
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Vorzeitige Amtsniederlegung eines Vorstandsmitgliedes aus wichtigem Grund
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Vertretung der Privatstiftung nach außen
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
VwGH zur verdeckten Ausschüttung und zum Vorteilsausgleich
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Voraussetzungen eines Mantelkaufs
Band 18, Ausgabe 3, Mai 2019
eJournal-Artikel

9,80 €