Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 1, Januar 2013, Band 135

Bindungswirkung der Streitverkündung trotz Zurückweisung der Nebenintervention?

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 135
  • Rechtsprechung, 1536 Wörter
  • Seiten 52-53

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Eine Streitverkündung entfaltet auch dann Bindungswirkung, wenn der Beitritt des Nebenintervenienten zu Unrecht zurückgewiesen wird. Diesen trifft daher die Obliegenheit, eine zu Unrecht erfolgte Zurückweisung seines Beitritts mit den zur Verfügung stehenden Rechtsmitteln zu bekämpfen. Erst die rechtskräftige Zurückweisung der Nebenintervention nach ordnungsgemäßer Ausschöpfung der zur Verfügung stehenden Rechtsmittel lässt die Bindungswirkung entfallen.

  • HG Wien, 06.12.2011, 27 Cg 53/11s
  • § 18 ZPO
  • Öffentliches Recht
  • OGH, 13.09.2012, 6 Ob 140/12z
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • OLG Wien, 11.05.2012, 5 R 18/12x
  • § 17 ZPO
  • Allgemeines Privatrecht
  • Zivilverfahrensrecht
  • JBL 2013, 52
  • Arbeitsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

JBL
Förderpreis der Juristischen Blätter
Band 135, Ausgabe 1, Januar 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Zu den Erscheinungsformen des gradus executionis
Band 135, Ausgabe 1, Januar 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

30,00 €