Verlag Österreich

juridikum

Heft 3, September 2017, Band 2017

Wieser, Nikolaus

Die neoliberale Brille ablegen

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JURIDIKUMBand 2017
  • merk.würdig, 1135 Wörter
  • Seiten 289-291

10,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Rezension zu: Clemens Kaupa, The Pluralist Character of the European Economic Constitution, Hart Publishing, Bloomsbury, Modern Studies in European Law Volume 67, 2016, 388 Seiten, ISBN 978-1-84946-769-8.

Clemens Kaupa klopft in seinem Buch The Pluralist Character of the European Economic Constitution die Verfassungsgrundlagen der EU auf ihre wirtschaftspolitische Ausrichtung ab. Er kommt dabei zu dem Ergebnis, dass diese nicht nur keine Präferenz für eine neoliberale Politik – wie diese aber seit Jahrzehnten von den europäischen Akteur_innen betrieben wird – aufweist, sondern gar keine sozioökonomische Ausrichtung vorgibt.Der Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und seine Nachfolgeverträge sind vielmehr als pluralistische Instrumente zu verstehen, die den Anwender_innen Ermessensspielräume gewähren.Wie sie diese nutzen ist schlussendlich eine politische Entscheidung, für welche sie auch politisch verantwortlich sind.

  • Wieser, Nikolaus
  • Europäische Wirtschaftsverfassung
  • Europa
  • Europäische Wirtschaftspolitik
  • Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft
  • Neoliberalismus
  • Vertrag von Rom
  • JURIDIKUM 2017, 289
  • Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union
  • AEUV
  • Rechtsphilosophie und Politik
  • Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft

Weitere Artikel aus diesem Heft

JURIDIKUM
Zum Herbstbeginn: Programmatisches
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Die neoliberale Brille ablegen
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Viele Wege führen zur Rechtskonformität
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Stealthing verletzt die sexuelle Selbstbestimmung
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Frauen*volksbegehren 2.0: Es ist Zeit!
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Ethik als (kritische) Haltung
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Kritik formulieren
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Die Unsterblichkeit vor dem Strafgericht
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Öffentliche (Un)Ordnung
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Hausgemachte Rechtsunsicherheit im Umweltrecht
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Deckelung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Thema: Verfassungsumbrüche
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Institutional Winners and Losers of the Euro Crisis
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Der état d‘urgence in Frankreich
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Constitutional Amendment in Turkey:
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Verfassungsumbrüche durch Höchstrichter_innenbestellung?
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
The next session please!
Band 2017, Ausgabe 3, September 2017
eJournal-Artikel

10,00 €