Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 2, Mai 2022, Band 21

Thesaurierter Bilanzgewinn im Aufteilungsverfahren nach Ehescheidung des Gesellschafters

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Thesaurierte Bilanzgewinne eines GmbH-Gesellschafters unterliegen nicht der Aufteilung der ehelichen Ersparnisse nach der Ehescheidung.

Ob eine betriebswirtschaftliche Notwendigkeit besteht, die nicht ausbezahlten Gewinne im Unternehmen „stehen zu lassen“, ist für die Einbeziehung in die Aufteilungsmasse nicht relevant, wenn keine Anhaltspunkte für eine missbräuchliche Vorgangsweise des geschiedenen Ehegatten, der Gesellschafter ist, bestehen.

  • Thesaurierung
  • Gewinnanspruch
  • GES 2022, 79
  • § 82 GmbHG
  • Gesellschaftsrecht
  • Aufteilung ehelicher Ersparnisse
  • § 82 Abs 1 Z 3 EheG
  • OGH, 14.12.2021, 1 Ob 211/21t

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Zur „wesentlichen“ Änderung der Vergütungspolitik
Band 21, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
(Keine) Vertretungsbefugnis eines faktischen Geschäftsführers
Band 21, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Änderung des Gesellschaftsvertrages einer GmbH
Band 21, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

9,80 €