Verlag Österreich

Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 1, Februar 2020, Band 7

Unzulässiger Alternativvorwurf: Festlegung auf einen der beiden Tatbestände des § 35 FM-GwG (Abs 1 oder Abs 2) erforderlich

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Wird die Tathandlung als Erfüllung des Tatbestandes des § 35 Abs 1 FM-GwG (Begehung durch eine Führungsperson der juristischen Person) „beziehungsweise“ jenes des Abs 2 leg cit (Ermöglichung durch mangelnde Überwachung oder Kontrolle) umschrieben, enthält diese Umschreibung einen unzulässigen Alternativvorwurf. Eine solche Tatumschreibung widerspricht dem Bestimmtheitsgebot des § 44a VStG.

  • VwGH, 13.12.2019, Ro 2019/02/0011
  • § 35 Abs 2 FM-GwG
  • ZVG-Slg 2020/4
  • § 9 VStG
  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • § 35 Abs 1 FM-GwG

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZVG
News-Radar
Band 7, Ausgabe 1, Februar 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Die österreichischen Verwaltungsgerichte im Lichte des Unionsrechts
Band 7, Ausgabe 1, Februar 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Qualifikation von VerwaltungsrichterInnen – System und Entwicklung
Band 7, Ausgabe 1, Februar 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
5 Jahre Arbeit der Verwaltungsgerichte – Basis für Weiterentwicklung
Band 7, Ausgabe 1, Februar 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Verwaltungsgerichte aus Sicht der Verwaltung
Band 7, Ausgabe 1, Februar 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zur systematischen Gliederung des Entscheidungsteils
Band 7, Ausgabe 1, Februar 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Juristische Dienstleistungen und Rechtsanwaltsvorbehalt
Band 7, Ausgabe 1, Februar 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Antragsrecht auf Errichtung richtlinienkonformer Luftqualitäts-Messstellen
Band 7, Ausgabe 1, Februar 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Stellungnahme des BMNT zum Entwurf des StEntG als Umweltinformation
Band 7, Ausgabe 1, Februar 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €