Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 10, Oktober 2016, Band 138

Aufforderung zur Zahlung als solche keine unerlaubte Handlung iS des Art 5 Nr 3 LGVÜ 2007

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 138
  • Rechtsprechung, 1185 Wörter
  • Seiten 663-664

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Zuhilfenahme gerichtlich vorgesehener Instrumente zur Durchsetzung einer vermeintlich zustehenden Forderung ist zulässig und daher keine unerlaubte Handlung iS des Art 5 Nr 3 LGVÜ 2007.

Die bloße Aufforderung einer Partei, eine Forderung zu begleichen, ist ohne Hinzutreten weiterer Umstände, die eine unerlaubte Handlung bzw einen Eingriff in eine rechtlich geschützte Position nahelegen, keine unerlaubte Handlung iS des Art 5 Nr 3 LGVÜ 2007.

  • Art 5 Nr 3 LGVÜ 2007
  • OGH, 28.01.2016, 1 Ob 237/15g
  • OLG Wien, 23.10.2015, 11 R 145/15x
  • Öffentliches Recht
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • LGZ Wien, 29.05.2015, 13 Cg 163/14g
  • Zivilverfahrensrecht
  • JBL 2016, 663
  • Arbeitsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

JBL
Die Einwilligung zu medizinischen Eingriffen
Band 138, Ausgabe 10, Oktober 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Erkennbarer und erkannter Erklärungsirrtum
Band 138, Ausgabe 10, Oktober 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Untersagung der Gründung eines Vereins für Sterbehilfe
Band 138, Ausgabe 10, Oktober 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Gläubigeranfechtung bei unentgeltlichem Erwerb des Rechtsnehmers
Band 138, Ausgabe 10, Oktober 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

JBL
Schulfotografen und Korruption
Band 138, Ausgabe 10, Oktober 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Entscheidungspflicht, Massenanfall
Band 138, Ausgabe 10, Oktober 2016
eJournal-Artikel

30,00 €