Juristische Blätter

Heft 2, Februar 2021, Band 143

Beischaffung von Gerichtsakten als Ermittlungshandlung

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der im Kontext der Definition des Zwecks des Ermittlungsverfahrens verwendete Begriff „behördenintern“ in § 91 Abs 2 letzter Satz StPO ist im Zusammenhang mit § 1 Abs 2 S 1 StPO zu sehen, wonach sich der Beginn des Strafverfahrens mit dem (Anfangs-)Zeitpunkt des Ermittelns der Kriminalpolizei oder der StA zur Aufklärung eines Anfangsverdachts bestimmt. Ausschließlich das Tätigwerden dieser Behörden in bestimmter Weise ist für den Beginn des Strafverfahrens entscheidend. (Nur) Informationsquellen der Genannten, die diese ohne Inanspruchnahme Dritter nutzen können und dürfen, sind „behördenintern“ iS des § 91 Abs 2 letzter Satz StPO. Die Beischaffung eines Gerichtsakts durch die StA zur Einsicht und Anfertigung von Kopien ist nicht als Nutzung einer behördeninternen Informationsquelle anzusehen.

  • JBL 2021, 125
  • LG Salzburg, 04.09.2019, AZ [...]
  • Öffentliches Recht
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • § 91 Abs 2 letzter Satz StPO
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • OGH, 10.09.2020, 12 Os 23/20d
  • Zivilverfahrensrecht
  • Arbeitsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

JBL
Verfassungswidrigkeit einer Wortfolge in § 33 Abs 3 VwGVG
Band 143, Ausgabe 2, Februar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
§ 3 COVID-19-VwBG – Mündliche Verhandlung
Band 143, Ausgabe 2, Februar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Anordnung einer Besuchsbegleitung unter Prüfung der Finanzierbarkeit
Band 143, Ausgabe 2, Februar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Jugendstrafrecht: Suchtmitteladdition bei altersübergreifender Delinquenz
Band 143, Ausgabe 2, Februar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Beischaffung von Gerichtsakten als Ermittlungshandlung
Band 143, Ausgabe 2, Februar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Keine Verfassungswidrigkeit von § 17 Abs 3 ZustellG
Band 143, Ausgabe 2, Februar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €