Verlag Österreich

Zeitschrift für Informationsrecht

Heft 2, Mai 2022, Band 10

BGH: Darstellung von Prominenten durch Doppelgänger oder „look-alikes“ durch Kunstfreiheit gedeckt – „Tina Turner“

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Wird eine Person durch eine andere Person dargestellt, ist die Darstellung (erst) dann als Bildnis der dargestellten Person anzusehen, wenn der täuschend echte Eindruck erweckt wird, es handele sich um die dargestellte Person selbst, wie dies etwa bei dem Einsatz eines Doppelgängers oder „look-alike“ oder einer nachgestellten berühmten Szene oder Fotografie der Fall sein kann.

Dabei reicht es aus, wenn ein nicht unerheblicher Teil des angesprochenen Publikums glaubt, es handele sich um die dargestellte Person.

In einem solchen Fall kann sich allenfalls die tatsächlich, nicht aber die vermeintlich abgebildete Person darauf berufen, dass es sich um ein auf Bestellung angefertigtes Bildnis im Sinne des § 23 Abs 1 Nr 4 KUG handelt.

Nur zwischen der tatsächlich abgebildeten Person und dem Künstler kann durch die Umstände bei der Entstehung der Abbildung ein Vertrauensverhältnis entstehen, das der Verbreitung oder Schaustellung des Bildnisses für ein höheres Interesse der Kunst entgegensteht.

Die Werbung für eine Show, in der Lieder einer prominenten Sängerin von einer ihr täuschend ähnlich sehenden Darstellerin nachgesungen werden, mit einem Bildnis der Darstellerin, das den täuschend echten Eindruck erweckt, es handele sich um die prominente Sängerin selbst, ist grundsätzlich von der Kunstfreiheit gedeckt.

Ein nicht gerechtfertigter Eingriff in den vermögenswerten Bestandteil des allgemeinen Persönlichkeitsrechts des prominenten Originals ist mit der Werbung für eine solche Tribute-Show allerdings dann verbunden, wenn der unzutreffende Eindruck erweckt wird, das prominente Original unterstütze sie oder wirke sogar an ihr mit.

Amtliche Leitsätze

  • ZIIR 2022, 215
  • Namensanmaßung
  • Persönlichkeitsrecht
  • BGH, 24.02.2022, I ZR 2/21, Tina Turner STORY
  • look-alike
  • Namensschutz
  • Bildnisschutz
  • § 1004 Abs 1 Satz 2 BGB
  • § 22 Satz 1 KUG
  • Bildnis
  • § 823 Abs 2 Ah, Bf, G BGB
  • prominente Sängerin
  • Medienrecht
  • § 23 Abs 2 KUG
  • Tribute-Show
  • Doppelgänger
  • § 823 Abs 1 BGB
  • § 23 Abs 1 Nr 1, Nr 4 KUG

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZIIR
Aktuelle Ereignisse und Entwicklungen zum Informationsrecht
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
VfGH 30.9.2021, V 178/2021 – Smart-Meter – Opt-out
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
DSB Bescheid 12.10.2021, D124.5337 – DSG und Medienprivileg
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
DSB Bescheid 16.11.2021, D213.1093 – Unverschlüsselter USB-Stick
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
BVwG 17.12.2021, W253 2246873-1/6E – Ablehnung exzessiver Anfragen
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
EuGH 25.11.2021, C-102/20 – Inbox-Werbung bedarf der Zustimmung
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
BVwG Erkenntnis 19.11.2021, W211 2236448-1/11E Verkehrsunfallfotos
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
DSB Bescheid 31.1.2022, D124.3952 – Datenübertragung
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZIIR
EuGH Urteil 25.3.2022, C-433/20 – Privatkopien auch bei Cloudnutzung
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
DSB: Auskunft zur Datenherkunft bei Glückwunschinserat in einem Medium
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Lehrerbewertungsplattform ist rechtskonform
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Bitcoin-Mining kein illegales Glücksspiel
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Schadenersatz wegen unbefugter Weitergabe von Online-Kursinhalten
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
EuGH: Ausschluss des Widerrufsrechts beim Online-Ticketing
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
EuGH: Privatkopie-Ausnahme auch für Speicherungen in der Cloud
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
BGH: Wiederholungsgefahr bei Urheberrechtsverletzung auf Schulwebsite
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Zur Bewertung des Gegenanwalts auf Google Maps
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
BGH: Löschung einer Gegendarstellung aus Online-Archiv
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
EuGH Vorlagefragen
Band 10, Ausgabe 2, Mai 2022
eJournal-Artikel

20,00 €