Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 1, Januar 2021, Band 143

Privilegierung und Diversion im Suchtmittelstrafrecht

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Privilegierungsvoraussetzung nach § 27 Abs 2 SMG entspricht dem in § 35 Abs 1 SMG genannten Diversionskriterium. Wird durch die Tat § 27 Abs 1 und 2 SMG verwirklicht, ist Diversion nach § 35 Abs 1 (iVm § 37) SMG – bei Vorliegen auch der weiteren Voraussetzungen und Bedingungen – stets geboten. Lehnt das Gericht dies ab, hat es gemäß § 270 Abs 2 Z 5 StPO Feststellungen zu treffen, aus denen sich die Nichtanwendung der genannten Diversionsbestimmungen ableiten lässt.

Der Umstand, dass ein Angeklagter weiterer, mit dem SMG in keinem Zusammenhang stehender Verbrechen und Vergehen schuldig erkannt wird, hindert eine vorläufige Verfahrenseinstellung nach § 37 iVm § 35 Abs 1 SMG nicht.

  • JBL 2021, 55
  • LG Feldkirch, 09.01.2020, 39 Hv 134/19k
  • Öffentliches Recht
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • § 35 SMG
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • § 27 Abs 2 SMG
  • § 27 Abs 1 SMG
  • OGH, 29.07.2020, 13 Os 58/20h
  • Zivilverfahrensrecht
  • Arbeitsrecht
  • § 37 SMG

Weitere Artikel aus diesem Heft

JBL
Keine Verfassungswidrigkeit von §§ 1, 1a, 2 und 3 ErwSchVG
Band 143, Ausgabe 1, Januar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Filmen mit dem Mobiltelefon zu Beweiszwecken
Band 143, Ausgabe 1, Januar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Vereinbarte Widerruflichkeit bei echtem Vertrag zugunsten Dritter
Band 143, Ausgabe 1, Januar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Keine Amtshaftung bei vorsätzlicher Tötung unter Präsenzdienern
Band 143, Ausgabe 1, Januar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Zum Vorteil im Rahmen eines Austauschverhältnisses
Band 143, Ausgabe 1, Januar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Privilegierung und Diversion im Suchtmittelstrafrecht
Band 143, Ausgabe 1, Januar 2021
eJournal-Artikel

30,00 €