Heft 9, September 2021, Band 69

Fister, Mathis

Verwaltungsstrafrechtliche Zurechnung des Verhaltens verantwortlicher Beauftragter an juristische Personen.

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

§ 35 FM-GwG, §§ 39, 40 BWG, § 99d BWG aF, §§ 9, 44a VStG, §§ 44, 50 VwGVG

Die Bestrafung einer juristischen Person gem § 99d BWG [aF] setzt voraus, dass eine ihr zurechenbare natürliche Person (Führungsperson) eine Straftat begangen hat.

Wenn für einen gem § 9 Abs 4 VStG klar abzugrenzenden Bereich [hier: „Geldwäscherei gemäß BWG“] ein verantwortlicher Beauftragter bestellt worden ist, so ist in der Folge dieser für Pflichtenverletzungen gem § 9 VStG verwaltungsstrafrechtlich verantwortlich. In diesem Fall muss die zugerechnete Straftat den Vorwurf eines rechtswidrigen und schuldhaften Verhaltens dieses verantwortlichen Beauftragten beinhalten.

Bei Bestellung eines verantwortlichen Beauftragten ist es nicht mehr möglich, die Mitglieder des Vorstandes insofern in ihrer verwaltungsstrafrechtlichen Verantwortung zu belassen, als sie den verantwortlichen Beauftragten in der Folge nicht ausreichend überwacht hätten. Dies würde zu einer Ausdehnung der Strafbarkeit nach § 9 VStG führen, die der Gesetzgeber jedoch nicht angeordnet hat.

In Verwaltungsstrafsachen gemäß § 50 VwGVG kommt eine (ersatzlose) Aufhebung des vor dem VwG angefochtenen Bescheides nicht in Betracht.

  • Fister, Mathis
  • VwGH, 03.05.2021, Ra 2020/02/0276
  • oeba-Slg 2021/263

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEBA
Aufsichtsrecht und Risikomanagement
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
The battle of the narratives
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Die Sanierungsprivilegierung stiller Beteiligungen nach § 13 EKEG
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Finanzmarktregulierung zu Zeiten des Klimawandels
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Finanzmärkte
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Bankmarketing für die jungen Generationen
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Was sind eigentlich … Personas?
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zu Zustimmungsvorbehalten im Konzern.
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Klauselentscheidung zu Karten-, Spar- und Safe-AGB.
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zum Anwendungsbereich von § 27 Abs 6 ZaDiG aF (§ 56 Abs 3 ZaDiG 2018).
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zum Vertreter nach § 15a TSchVG.
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zum Rücktrittsgegner bei Veranlagungsgemeinschaften in Immobilien.
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Verjährung bei unterbliebener Aufklärung über Weichkosten.
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
In BaSAG-Angelegenheiten kommen die Garantien des Art 47 GRC zum Tragen.
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Abgrenzung von Bürgschaft und Schuldbeitritt.
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
AIFMG, Aberkennung der aufschiebenden Wirkung einer Beschwerde an das BVwG.
Band 69, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

20,00 €