Heft 10, Oktober 2018, Band 66

Stöger, Karl

BVwG zum Verhältnis zwischen Strafbarkeit einer juristischen Person und Fehlverhalten der „Personen in Führungspositionen“ (nicht rechtskräftig).

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

§ 99d BWG bzw § 35 Finanzmarkt- GeldwäscheG (FM-GwG); § 34 FM-GwG bzw § 40 iVm § 40b BWG; § 22 Abs 6 FMABG.

Für eine Strafbarkeit der juristischen Person nach § 99d BWG bzw § 35 FMGwG muss die Anlasstat von einem nach außen zur Vertretung Befugten rechtswidrig und schuldhaft begangen worden sein, um in einem weiteren zusätzlichen Schritt der juristischen Person, dem Verband zugerechnet zu werden. Nur der rechtskräftige Schuldspruch über die natürliche Person ermöglicht somit eine Strafbarkeit der juristischen Person.

Ist bei einem unter § 99d BWG bzw § 35 FM-GwG fallenden Tatbestand der Nachweis der Tatbegehung mangels Nachweises der faktischen Tatbegehung durch eine natürliche Person nicht erfolgt, ist dies auch vom BVwG nicht nachzuholen, sondern vielmehr das bekämpfte Straferkenntnis zu beheben und das Strafverfahren gemäß § 45 Abs 1 Z 1 erster Fall VStG einzustellen.

  • Stöger, Karl
  • oeba-Slg 2018/1
  • BVwG, 27.06.2018, W210 2162676-1, nicht rechtskräftig

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEBA
Newsline
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Aufsichtsrecht und Risikomanagement
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Oberste Priorität: Kapitalerhaltung
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Fehlende Identifizierung des Kunden vor Begründung der Geschäftsbeziehung
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Haftung des Zahlungsdienstleisters im Vorfeld einer Insolvenz
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Finanzwissen – allgemein verständlich: Kryptowährungen
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Fondsrecht China: Ein aktueller Überblick
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Was ist eigentlich … Elektronisches Geld?
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Haftung des Geschäftsführers wegen Insolvenzverschleppung.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zum Mitbürgenregress bei Teilzahlung nach deutschem Recht.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Rechnungslegungsanspruch des Drittpfandbestellers.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Verlust des Pfandrechts durch Arbeitgeberwechsel des Schuldners.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Forderungsanmeldung zur nachträglichen Meistbotsverteilung.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Grob fahrlässige Verletzung der Sorgfaltspflichten eines Zahlungsdienstnutzers.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
FX-Kredit: Trennungsthese vs Verjährung des Gesamtkonzepts.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
FX-Kredit: Haftung der Bank nach § 1313a ABGB für Zubringer?
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Stop-Loss-Order für FX-Kredit: Beratungspflichten der Bank.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Hinterlegung eines Sparguthabens von Einleger unbekannten Aufenthalts.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Rückabwicklung einer fehlgeschlagenen Treuhand.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €