Heft 10, Oktober 2018, Band 66

Bollenberger, Raimund/​Kellner, Markus

Rechnungslegungsanspruch des Drittpfandbestellers.

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

§§ 879, 1358, 1364, 1394, 1366 ABGB; § 38 BWG; Art 42 EGZPO; §§ 60, 109 IO. Dem Drittpfandbesteller steht gegen den Gläubiger ein Rechnungslegungsanspruch zu, und zwar unabhängig von einem bevorstehenden oder bereits anhängigen Verfahren. Das Bankgeheimnis des Hauptschuldners steht dem nicht entgegen.

Der Gläubiger schuldet Rechnungslegung über die Vermögensbewegung aus dem durch die Drittpfandbestellung gesicherten Geschäft, Auskunft über Eintreibungsmaßnamen gegen den Hauptschuldner und Einsicht in die jeweiligen Belege. Die Rechnungslegung kann im Prozess erfolgen.

Jedenfalls solange nicht als Hauptfrage urteilsmäßig erkannt wurde, dass die Hauptschuld nicht besteht oder erloschen ist, äußert der im Verfahren zwischen Gläubiger und Hauptschuldner ergangene Ausspruch keinesfalls Rechtskraftwirkung gegen den Drittpfandbesteller.

Der Auskunftsanspruch ist grds dispositiv und kann daher - in den durch § 879 ABGB gezogenen Grenzen - abbedungen werden.

  • Bollenberger, Raimund
  • Kellner, Markus
  • oeba-Slg 2018/2507
  • OGH, 19.06.2018, 1 Ob 33/18m

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEBA
Newsline
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Aufsichtsrecht und Risikomanagement
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Oberste Priorität: Kapitalerhaltung
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Fehlende Identifizierung des Kunden vor Begründung der Geschäftsbeziehung
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Haftung des Zahlungsdienstleisters im Vorfeld einer Insolvenz
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Finanzwissen – allgemein verständlich: Kryptowährungen
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Fondsrecht China: Ein aktueller Überblick
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Was ist eigentlich … Elektronisches Geld?
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Haftung des Geschäftsführers wegen Insolvenzverschleppung.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zum Mitbürgenregress bei Teilzahlung nach deutschem Recht.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Rechnungslegungsanspruch des Drittpfandbestellers.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Verlust des Pfandrechts durch Arbeitgeberwechsel des Schuldners.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Forderungsanmeldung zur nachträglichen Meistbotsverteilung.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Grob fahrlässige Verletzung der Sorgfaltspflichten eines Zahlungsdienstnutzers.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
FX-Kredit: Trennungsthese vs Verjährung des Gesamtkonzepts.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
FX-Kredit: Haftung der Bank nach § 1313a ABGB für Zubringer?
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Stop-Loss-Order für FX-Kredit: Beratungspflichten der Bank.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Hinterlegung eines Sparguthabens von Einleger unbekannten Aufenthalts.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Rückabwicklung einer fehlgeschlagenen Treuhand.
Band 66, Ausgabe 10, Oktober 2018
eJournal-Artikel

20,00 €