Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 5, Mai 2016, Band 138

Angyan, Johannes

Juristische Personen als Besorgungsgehilfen

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 138
  • Aufsatz, 9207 Wörter
  • Seiten 289-300

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die rechtliche Selbstständigkeit juristischer Personen scheint – insbesondere in Konzernen – in zunehmendem Maße ein beliebtes Mittel zu sein, um im Wege der Auslagerung ganzer Geschäftsbereiche auf Tochtergesellschaften die Muttergesellschaft vom Haftungsrisiko der damit zusammenhängenden, häufig gefährlichen Tätigkeiten zu befreien. Zu bedenken ist dabei jedoch, dass die Muttergesellschaft ihre Tochtergesellschaften zur Besorgung ihrer eigenen Angelegenheiten einsetzt, womit sich die Frage einer Haftung nach § 1315 ABGB stellt. Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der Anwendbarkeit der schadenersatzrechtlichen Gehilfenhaftungsregeln auf juristische Personen und versucht die dabei auftretenden Schwierigkeiten einer sachgerechten Lösung zuzuführen. Im letzten Abschnitt des Beitrags, der der Frage nach einem Gleichlauf der schadenersatzrechtlichen Gehilfenhaftung und der gesellschaftsrechtlichen Durchgriffshaftung nachgeht, wird zu zeigen sein, dass sich die hier vertretene Ansicht dogmatisch sauber in die bisherige Lehre und Rsp einfügen lässt.

  • Angyan, Johannes
  • Untüchtigkeit
  • Organhaftung
  • Trennungsprinzip
  • § 1295 ABGB
  • § 25 GmbHG
  • Gefährlichkeit
  • § 1315 ABGB
  • Kapitalgesellschaft
  • Unselbstständigkeit
  • Haftung für fremdes Verhalten
  • Missbrauch der Organisationsfreiheit
  • Öffentliches Recht
  • Konzern
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • § 84 AktG
  • Europa- und Völkerrecht
  • Muttergesellschaft
  • Repräsentantenhaftung
  • Geschäftsherr
  • Allgemeines Privatrecht
  • Weisungsrecht
  • § 61 GmbHG
  • Unterkapitalisierung
  • Gehilfenhaftung
  • juristische Person
  • Vermögensschaden
  • Sittenwidrigkeit
  • mittelbarer Gehilfe
  • Zivilverfahrensrecht
  • § 48 AktG
  • § 26 ABGB
  • Tochtergesellschaft
  • faktische Geschäftsführung
  • Besorgungsgehilfe
  • Durchgriffshaftung
  • JBL 2016, 289
  • Arbeitsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

JBL
Bankhaftung für Fehlberatung durch externe Vertriebspartner
Band 138, Ausgabe 5, Mai 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Juristische Personen als Besorgungsgehilfen
Band 138, Ausgabe 5, Mai 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Probleme bei der Anwendung des § 924 ABGB auf Werkverträge
Band 138, Ausgabe 5, Mai 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Dissoziation kein Hemmungsgrund iS des § 1494 ABGB
Band 138, Ausgabe 5, Mai 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Kein Widerruf bei Straftaten vor Beginn der Probezeit
Band 138, Ausgabe 5, Mai 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Schlichte Hoheitsverwaltung und Amtsmissbrauch
Band 138, Ausgabe 5, Mai 2016
eJournal-Artikel

30,00 €