Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 5, Mai 2016, Band 138

Kein Widerruf bei Straftaten vor Beginn der Probezeit

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 138
  • Rechtsprechung, 435 Wörter
  • Seiten 341-341

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Nach § 53 Abs 1 S 1 StGB kommt ein auf neuerliche Delinquenz gegründeter Beschluss auf Widerruf einer bedingten Entlassung aus der Freiheitsstrafe – abgesehen von den Ausnahmen in § 53 Abs 1 letzter Satz StGB – nur im Fall der Verurteilung des Rechtsbrechers wegen einer während der Probezeit begangenen strafbaren Handlung in Betracht. Ein Beschluss, der sich auf eine vor Beginn der Probezeit verübte Straftat bezieht, verletzt § 53 Abs 1 S 1 StGB.

  • Öffentliches Recht
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • OGH, 16.02.2016, 11 Os 7/16p
  • Europa- und Völkerrecht
  • § 53 StGB
  • Allgemeines Privatrecht
  • Zivilverfahrensrecht
  • LGSt Wien, 04.03.2015, 42 Hv 43/14w
  • Arbeitsrecht
  • JBL 2016, 341

Weitere Artikel aus diesem Heft

JBL
Bankhaftung für Fehlberatung durch externe Vertriebspartner
Band 138, Ausgabe 5, Mai 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Juristische Personen als Besorgungsgehilfen
Band 138, Ausgabe 5, Mai 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Probleme bei der Anwendung des § 924 ABGB auf Werkverträge
Band 138, Ausgabe 5, Mai 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Dissoziation kein Hemmungsgrund iS des § 1494 ABGB
Band 138, Ausgabe 5, Mai 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Kein Widerruf bei Straftaten vor Beginn der Probezeit
Band 138, Ausgabe 5, Mai 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Schlichte Hoheitsverwaltung und Amtsmissbrauch
Band 138, Ausgabe 5, Mai 2016
eJournal-Artikel

30,00 €