Juristische Blätter

Heft 10, Oktober 2013, Band 135

Wechselseitige Zeugnisfähigkeit unbestimmt eingesetzter Erben?

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBL Band 135
  • Rechtsprechung, 2545 Wörter
  • Seiten 649-652

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Bei einer unbestimmten Erbeinsetzung von Personen (hier: vier, gleichteilig auf den gesamten Nachlass), die gleichzeitig als Testamentszeugen dienen sollen, kann mangels Unabhängigkeit der Anteile voneinander und selbstständiger Bestandskraft der einzelnen Erbeinsetzung ohne Auswirkung auf die übrigen Erben nicht davon ausgegangen werden, dass hier drei „von den gedachten Personen“ verschiedene Zeugen iS des § 594 letzter Satz ABGB vorhanden sind.

  • LGZ Wien, 25.04.2012, 42 R 25/12f
  • § 555 ABGB
  • BG Innere Stadt Wien, 16.11.2011, 9 A 17/08t
  • Öffentliches Recht
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • § 554 ABGB
  • Europa- und Völkerrecht
  • JBL 2013, 649
  • Allgemeines Privatrecht
  • § 577 ABGB
  • § 594 ABGB
  • Zivilverfahrensrecht
  • Arbeitsrecht
  • OGH, 25.04.2013, 2 Ob 251/12v

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

JBL
Die Inhaltskontrolle von Erklärungsfiktionsklauseln in Verbraucherverträgen
Band 135, Ausgabe 10, Oktober 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Wechselseitige Zeugnisfähigkeit unbestimmt eingesetzter Erben?
Band 135, Ausgabe 10, Oktober 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

JBL
Vorteilszuwendung iS des § 1016 ABGB
Band 135, Ausgabe 10, Oktober 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Mitverschulden an der Warnpflichtverletzung des Werkunternehmers
Band 135, Ausgabe 10, Oktober 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Zivilrechtsakzessorietät des Anbietens bei Suchtgifthandel
Band 135, Ausgabe 10, Oktober 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Einspruch gegen kriminalpolizeiliches Handeln
Band 135, Ausgabe 10, Oktober 2013
eJournal-Artikel

30,00 €