Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 3, März 2017, Band 139

Arnold, Stefan/​Schwarzenegger, Peter

Die erbrechtliche Position von Kindeskindern nach dem ErbRÄG 2015

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 139
  • Aufsatz, 13111 Wörter
  • Seiten 152-167

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der folgende Beitrag analysiert die erbrechtliche Position von Kindeskindern im reformierten Erbrecht des ABGB. Kindeskinder spielen im Erbrecht eine bedeutende Rolle, wenn die Kinder des Verstorbenen wegfallen. Dazu kommt es, wenn die Kinder vorverstorben, erbunwürdig oder enterbt sind, aber auch bei Verzicht und Ausschlagung. Kindeskinder können in diesen Fällen etwa als Repräsentanten gesetzliche Erben werden oder auch einen Pflichtteil erhalten. Welche Position den Kindeskindern jeweils zukommt, hängt indes von vielen Parametern ab – insbesondere davon, ob und welche letztwilligen Verfügungen zu berücksichtigen sind. Das reformierte Erbrecht führt nur einen Teil aller denkbaren Konstellationen explizit einer Lösung zu. Darüber hinaus weisen seine Regelungen Wertungswidersprüche auf. Vor diesem Hintergrund entwickelt der Beitrag für alle praktisch relevanten Konstellationen konsistente Lösungsvorschläge.

  • Arnold, Stefan
  • Schwarzenegger, Peter
  • § 604 ABGB
  • Repräsentation
  • § 539 ABGB
  • Adoptivenkelkinder
  • § 758 ABGB
  • § 733 ABGB
  • § 553 ABGB
  • Verzicht
  • formelle Repräsentation
  • § 761 ABGB
  • § 915 ABGB
  • negatives Testament
  • Pflichtteilsverzicht
  • § 605 ABGB
  • § 197 ABGB
  • § 729 ABGB
  • materielle Repräsentation
  • Öffentliches Recht
  • gesetzliche Erbfolge
  • Vortod
  • § 914 ABGB
  • § 763 ABGB
  • gewillkürte Erbfolge
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Enterbung
  • § 552 ABGB
  • Erbrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • Kindeskinder
  • Ersatzerbe
  • § 734 ABGB
  • Allgemeines Privatrecht
  • Regelungslücke
  • § 542 ABGB
  • § 775 ABGB
  • Erbverzicht
  • § 551 ABGB
  • Zivilverfahrensrecht
  • Pflichtteilsminderung
  • § 776 ABGB
  • JBL 2017, 152
  • § 757 ABGB
  • Auslegung
  • § 732 ABGB
  • Pflichtteil
  • Adoption
  • Erbunwürdigkeit
  • Analogie
  • Arbeitsrecht
  • entferntere Nachkommen
  • Ausschlagung
  • Adoptivkinder

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

JBL
Die erbrechtliche Position von Kindeskindern nach dem ErbRÄG 2015
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Keine Verfassungswidrigkeit einer Wortfolge in § 188 Abs 2 ABGB
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Wucher: Gesamt-, nicht bloß Teilnichtigkeit
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

30,00 €

JBL
Übertragungsanspruch von Erst- und Nachmieter gemäß § 15c WGG
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Zu den Voraussetzungen des Erneuerungsantrags
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €