Verlag Österreich

Journal für Strafrecht

Heft 4, Juli 2020, Band 7

Birklbauer, Alois

Die Zulässigkeit von Ton- und Bildaufnahmen einer Hauptverhandlung in Spannungsfeld zwischen Erforderlichkeit und Fairness

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der Bericht in den Medien vor wenigen Wochen, nach dem im so genannten BUWOG-Prozess nicht nur die Hauptverhandlung mit Bild- und Ton aufgezeichnet wurde, sondern auch Zeiten vor Verhandlungsbeginn und Verhandlungspausen, schlug Wellen. Dass Bild- und Tonaufnahmen von Verhandlungspausen rechtlich unzulässig sind, wurde letztlich sogar seitens des Gerichts eingeräumt, wenngleich die Verteidigung für das Verhalten eigenartig klang. Einerseits war davon die Rede, dass es sich um „keine Bild- und Tonaufnahmen“ handelte, sondern um eine „technische Unterstützung für die Protokollführung“ (wo immer der Unterschied auch liegen mag), andererseits wurde gebetsmühlenartig betont, dass sich das Gericht die Aufnahmen nicht angehört habe und nichts in die bisherige Verhandlungsführung eingeflossen sei. Dadurch ergebe sich auch keine Befangenheit. Der folgende Beitrag widmet sich der Zulässigkeit von Bild- und Tonaufnahmen in der Hauptverhandlung. Dabei wird vorweg festgehalten, dass der Autor von den Verteidigern eines der Beschuldigten auf diese Thematik hingewiesen wurde und in deren Auftrag ein Rechtsgutachten zu dieser Thematik erstattet hat, auf das vor Gericht und den Medien hingewiesen wurde. Da die Thematik nicht nur den genannten Prozess zu betreffen scheint, sondern sich in einer Vielzahl von Verhandlungen, in denen Aufzeichnungen erfolgen, eine ähnliche Problematik ergeben könnte, sollen die zentralen Argumente dargestellt werden. Dabei wird neben der Frage nach der Zulässigkeit von Aufnahmen auch darauf Bezug genommen, inwieweit durch eine unzulässige Aufzeichnung objektiv ein strafbares Verhalten von Gerichtspersonen vorliegen könnte. Der Beitrag soll den Diskussionsprozess über die Verwendung technischer Mittel zur Verfahrensvereinfachung im Bezug zu den Grundrechten der Verteidigung bereichern.

  • Birklbauer, Alois
  • § 228 StPO
  • Hauptverhandlung
  • Befangenheit
  • § 157 StPO
  • § 65 StPO
  • Art 6 EMRK
  • § 120 Abs 2 StGB
  • § 271a StPO
  • JST 2020, 293
  • Strafrecht- und Strafprozessrecht
  • Art 8 EMRK
  • Verfahrensfairness
  • § 144 StPO
  • Ton- und Bildaufnahmen
  • § 271 StPO
  • § 302 StGB
  • § 59 StPO
  • § 165 StPO
  • § 16 GOG
  • Grundrecht auf Verteidigung
  • § 273 StPO
  • § 250 StPO
  • § 136 StPO

Weitere Artikel aus diesem Heft

JST
Datenschutz im Strafverfahren
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Der OGH und der Untreuetatbestand des § 153 StGB
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Sozialadäquanz und die Grenzen der Strafbarkeit
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Zu Versuch und Vollendung des Reisens für terroristische Zwecke
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Die Einwirkungen der COVID-19 Pandemie auf das Finanzstrafrecht
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

JST
Suchtgift, Erzeugung, Cannabispflanzen, Versuch
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Suchtgift, Besitz, vorläufige Einstellung, Präventionsüberlegungen
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Vorbereitung von Suchtgifthandel, Suchtgift, Erwerb, Versuch
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Kathsträucher, Cathin, Cathinon, Suchtgift, psychotroper Stoff
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Vollzugslockerungen im Maßnahmenvollzug gem § 21 Abs 2 StGB
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Erhebung von Beschwerden/Verbesserung von Anbringen
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Entlassungsvollzug
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Künftige Gesellschafterstellung kann ausreichen
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Zu den Voraussetzungen des § 13 EKEG
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Zur Definition der wesentlichen Mängel in der Anklageschrift
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

JST
Zu den Voraussetzungen für die Zulässigkeit eines Ablehnungsantrags
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Privatbeteiligte, deren Beweisantragsrecht und Fortführungsanträge
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
§ 285 Abs 2 StPO ist auf extreme Ausnahmefälle beschränkt
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Polizei(amts)arzt als Beamter
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Regionale Berichterstattung kein Delegierungsgrund
Band 7, Ausgabe 4, Juli 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €