Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 3, Juli 2022, Band 21

Einberufung der Generalversammlung durch Rechtsanwalt – Durchführung der Generalversammlung im Stiegenhaus

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ein Rechtsanwalt kann eine Generalversammlung als Vertreter nur dann wirksam einberufen, wenn er sich dabei auf die Vertretung eines Geschäftsführers (und nicht der Gesellschaft) beruft.

Wird eine Generalversammlung in ein bestimmtes Büro einberufen, so kann die Generalversammlung auch wirksam im Stiegenhaus vor dem Büro durchgeführt werden, wenn

das Büro nicht zugänglich ist und

das Stiegenhaus zwangsläufig auf dem Weg zum Büro betreten werden muss.

Den Gesellschaftern wird die Teilnahme diesfalls nicht erschwert.

  • OGH, 02.02.2022, 6 Ob 13/22p
  • Ort
  • Einberufung
  • Gesellschaftsrecht
  • GES 2022, 132
  • § 36 Abs 1 GmbHG
  • Generalversammlung

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Angemessene Barabfindung und zeitnahe Transaktionen
Band 21, Ausgabe 3, Juli 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Antrag auf Unterbrechung eines Eintragungsverfahrens (§ 19 FBG)
Band 21, Ausgabe 3, Juli 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Keine Firmenwertabschreibung für türkisches Gruppenmitglied
Band 21, Ausgabe 3, Juli 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Steuerliche Behandlung von „Cum-Ex-Geschäften“
Band 21, Ausgabe 3, Juli 2022
eJournal-Artikel

9,80 €