Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 3, Juli 2022, Band 21

Rücktrittserklärung des Stiftungsvorstands bei Abwesenheit der zur Bestellung berufenen Stelle

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ein Stiftungsvorstandsmitglied kann seinen Rücktritt gegenüber dem Firmenbuchgericht erklären, wenn die zur Bestellung berufene Stelle abwesend bzw. nicht auffindbar ist.

Das Stiftungsvorstandsmitglied muss jedoch vergeblich versucht haben, den Aufenthaltsort (die Abgabestelle) des Empfängers zu ermitteln und dies behaupten und bescheinigen.

Dieser Versuch muss zeitnah zur Rücktrittserklärung gegenüber dem Firmenbuchgericht erfolgt sein.

  • Rücktritt
  • § 27 Abs 1 PSG
  • Gesellschaftsrecht
  • Stiftungsvorstand
  • GES 2022, 146
  • Abwesenheit
  • Erklärungsempfänger
  • OGH, 23.06.2021, 6 Ob 58/21d

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Angemessene Barabfindung und zeitnahe Transaktionen
Band 21, Ausgabe 3, Juli 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Antrag auf Unterbrechung eines Eintragungsverfahrens (§ 19 FBG)
Band 21, Ausgabe 3, Juli 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Keine Firmenwertabschreibung für türkisches Gruppenmitglied
Band 21, Ausgabe 3, Juli 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Steuerliche Behandlung von „Cum-Ex-Geschäften“
Band 21, Ausgabe 3, Juli 2022
eJournal-Artikel

9,80 €