Zeitschrift für Informationsrecht

Heft 4, November 2022, Band 10

OGH: Personennamen berühmter Persönlichkeiten als Marke

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Personennennamen sind grundsätzlich unterscheidungskräftig, auch wenn sie verbreitet sind. Ihnen fehlt die Unterscheidungskraft nur insoweit, als sie zugleich Sachangaben für die damit bezeichneten Waren oder Dienstleistungen sind.

Namen berühmter Personen können als Marke geschützt werden, wenn dieser Name in keiner sachlichen Beziehung zu den geschützten Waren oder Dienstleistungen steht, also die Berühmtheit des Namens nicht gerade auf dem betreffenden Sachgebiet liegt.

Auch der kennzeichenmäßige Einsatz eines berühmten Namens als bloßes Werbemittel hindert die Eintragungsfähigkeit des damit versehenen Zeichens.

Als rein beschreibend im Sinne des § 4 Abs 1 Z 4 MSchG gelten Zeichen, deren Begriffsinhalt von den beteiligten Verkehrskreisen zwanglos und ohne komplizierte Schlussfolgerungen oder Gedankenoperationen erschlossen werden kann und die als beschreibender Hinweis auf die Art der Tätigkeit des betreffenden Unternehmens verstanden werden.

Amtliche Leitsätze

  • Hugo Portisch
  • berühmte Persönlichkeit
  • Unterscheidungskraft
  • § 4 MSchG
  • OGH, 30.06.2022, 4 Ob 39/22x, Hugo Portisch
  • Medienrecht
  • ZIIR 2022, 484
  • Personennamen

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZIIR
Aktuelle Ereignisse und Entwicklungen zum Informationsrecht
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
Vermittlung vor Eintritt der Arbeitslosigkeit
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
„LOOTBOXEN“
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OLG Frankfurt Urteil 14.4.2022, 3 U 21/20 – DSGVO-Schadenersatz
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
BVwG 21.12.2021, W258 2238615-1 – zum Begriff des Verantwortlichen iSd DSGVO
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OLG München Urteil 20.6.2022, 42 S 231/21 – Foto auf Facebook
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZIIR
DSB: Datenverarbeitung in der schulischen Unterrichts- und Erziehungsarbeit
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
BAG: Unternehmensweite Nutzung von MS 365
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
OGH: FAGG gilt auch für Click and Collect im Lockdown
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Intransparente Datenabrechnung nach Session bei Mobiltelefonvertrag
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Im Internet gefundene E-Mail-Adresse ist keine private Zustellmöglichkeit
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Art 6 EMRK auch im Provisorialverfahren
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Personennamen berühmter Persönlichkeiten als Marke
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Firma „RegionalMedien Services GmbH“ unzulässig
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
BGH: Ansprüche bei Verletzung eines non reg GGM
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
VwGH: Vorabentscheidungsersuchen zu Kommunikationsplattformen
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
Eugh Vorlagefragen
Band 10, Ausgabe 4, November 2022
eJournal-Artikel

20,00 €