Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 6, Juni 2020, Band 142

Parteistellung der Kultusgemeinde im Auflösungsverfahren

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Das Verfahren zur Aufhebung der Rechtspersönlichkeit einer Kultusgemeinde führt zur Erlassung eines Bescheides, der in bestehende subjektive Rechte der rechtsfähigen – und damit parteifähigen – Kultusgemeinde eingreift. Aus diesem Eingriff kann die betroffene Kultusgemeinde ein subjektives Recht darauf ableiten, dass diese Aufhebung nur bei Vorliegen der dafür geforderten Voraussetzungen erfolgt; sie hat daher auch das Recht, an diesem Verfahren als Partei teilzunehmen.

  • JBL 2020, 404
  • § 4 IslamG
  • Öffentliches Recht
  • VwGH, 30.01.2020, Ro 2019/10/0026
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • Zivilverfahrensrecht
  • Arbeitsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

JBL
Zum Anwendungsbereich der Rügelast nach § 196 ZPO
Band 142, Ausgabe 6, Juni 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
„Ibiza-Untersuchungsausschuss“
Band 142, Ausgabe 6, Juni 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Unterlassungs- und Löschungsanspruch gegen heimliche Tonaufnahme
Band 142, Ausgabe 6, Juni 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Fremdhändiges Testament: Unterschrift des Erblassers auf losem Blatt
Band 142, Ausgabe 6, Juni 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Im Einzelnen ausgehandelte Vertragsbestimmung iS des § 879 Abs 3 ABGB
Band 142, Ausgabe 6, Juni 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

30,00 €

JBL
Anwendung des § 363a StPO analog in Strafvollzugssachen?
Band 142, Ausgabe 6, Juni 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Parteistellung der Kultusgemeinde im Auflösungsverfahren
Band 142, Ausgabe 6, Juni 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Anwendungsbereich der „europäischen“ Doppelbestrafungsverbote
Band 142, Ausgabe 6, Juni 2020
eJournal-Artikel

30,00 €