wirtschaftsrechtliche blätter

Heft 3, März 2014, Band 28

Fallweise Beschäftigung im Gastgewerbe

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • WBLBand 28
  • Rechtsprechung, 1533 Wörter
  • Seiten 157-159

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Kettenarbeitsverträge sind nur dann rechtmäßig, wenn die Aneinanderreihung einzelner befristeter Arbeitsverträge durch besondere soziale oder wirtschaftliche Gründe gerechtfertigt ist. Es bedarf einer Interessenabwägung, bei der nicht nur das Ausmaß der Unterbrechungszeiten, sondern auch das der zwischen diesen Unterbrechungszeiten liegenden Beschäftigungszeiten zu berücksichtigen ist. Übersteigt die Dauer der Unterbrechungszeiten erheblich die der Beschäftigung spricht dies tendenziell gegen eine unzulässige Kette.

Fallweise beschäftigte Aushilfskräfte haben mangels Erfüllung der ununterbrochenen Beschäftigungsdauer von zwei Monaten im gleichen Betrieb keinen Anspruch auf Jahresrenumeration. Das führt aber zu keiner unerlaubten Schlechterstellung von befristet beschäftigten Arbeitnehmern, weil ihnen ein auf 120 % erhöhter kollektivvertraglicher Mindestlohn gebührt.

Fallweise beschäftigten Arbeitnehmern steht ein Urlaubsanspruch und bei Nichtverbrauch eine Urlaubsersatzleistung zu. Diese kann auch nicht in eine „All-In-Vereinbarung“ einbezogen werden.

  • LG Graz, 06.11.2012, 38 Cga 90/12s-13
  • OGH, 28.10.2013, 8 ObA 50/13f
  • § 879 ABGB
  • § 10 UrIG
  • Pkt 8 lit g, Pkt 14 lit a KollV für Arbeiter im Gast- und Schankgewerbe
  • OLG Graz, 23.05.2013, 6 Ra 19/13f-19
  • WBl-Slg 2014/51
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • § 7 UrIG
  • § 2b AVRAG

Weitere Artikel aus diesem Heft

WBL
Europarecht: Das Neueste auf einen Blick
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
1. Durchsetzung des Rechts der Union
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
2. Kapitalverkehr
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
2. Kapitalverkehr
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
3. Beihilfen
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
4. Wettbewerb
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
5. Gesundung und Abwicklung von Banken
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Fallweise Beschäftigung im Gastgewerbe
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

WBL
Kollision von Kollektivvertrag und Satzung
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Anspruch auf aliquote Sonderzahlungen
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zum Erlöschen der Vereinsmitgliedschaft
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zur Maklerprovision bei Finanzierungsproblemen
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zur Abgrenzung des relevanten Marktes bei Bieterabsprachen
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

WBL
Versagung einer Bewilligung nach dem MinroG
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zur Berechnung des Verletzergewinnes bei schuldhafter Markenverletzung
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Datenbeschaffung durch die Regulierungsbehörde
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Genehmigungen für den Brenner Basistunnel
Band 28, Ausgabe 3, März 2014
eJournal-Artikel

30,00 €