Verlag Österreich

JEV

Journal für Erbrecht und Vermögensnachfolge

Heft 2, Oktober 2020, Band 2020

eJournal-Heft
  • ISSN Online: 2708-8677

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Inhalt der Ausgabe

S. 37 - 37, Editorial

Motal, Bernhard/​Schauer, Martin

Editorial

S. 51 - 56, Fachbeitrag

Laimer, Simon

Die Abgrenzung des Erbstatuts vom Güterstatut

S. 57 - 66, Fachbeitrag

Peissl, Lukas J.

Die Berücksichtigung latenter Steuern im Pflichtteilsrecht

Unternehmen oder Geschäftsanteile stellen regelmäßig einen bedeutenden Teil der Vermögenswerte des Verstorbenen dar. Die Frage der Berücksichtigung latenter Steuerlasten im österreichischen Pflichtteilsrecht ist aber - soweit überblickbar - noch nicht Gegenstand höchstgerichtlicher Rechtsprechung gewesen. Auch die L hat dieser Thematik bisher wenig Aufmerksamkeit geschenkt. In Deutschland hingegen hat sich der BGH bereits mehrmals mit dieser Frage auseinandergesetzt - sowohl im Pflichtteilsrecht als auch im Güterrecht. Da sich hierbei jedoch erhebliche Judikaturdivergenzen entwickelt haben, ist die BGH-Rechtsprechung vermehrt Kritik ausgesetzt. Dies lässt es lohnend erscheinen, sich mit dieser Problemstellung näher auseinanderzusetzen.

S. 67 - 79, Rechtsprechung – Erbrecht

Sprohar-​Heimlich, Helga

Nur männliche Erben in einer KG

S. 79 - 81, Rechtsprechung – Erbrecht

Ehgartner, Gernot

Glosse von Gernot Ehgartner

S. 81 - 84, Rechtsprechung – Erbrecht

Sprohar-​Heimlich, Helga

Übergangsrecht des ErbRÄG 2015 (Tod 2014): Verjährung von Pflichtteilsansprüchen?

S. 84 - 85, Rechtsprechung – Erbrecht

Sprohar-​Heimlich, Helga

Enthebung des Verlassenschaftskurators nach Abgabe von 14 Erbantrittserklärungen

Weitere Hefte aus dieser Zeitschrift

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €