Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 2, Februar 2016, Band 138

Hypothekarklage des Absonderungsgläubigers nach Bestätigung eines Sanierungs- oder Zahlungsplans

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 138
  • Rechtsprechung, 4101 Wörter
  • Seiten 121-124

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Ansprüche der Absonderungsgläubiger werden weder durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens noch durch das Zustandekommen eines Sanierungs- oder Zahlungsplans berührt. Wird der Sanierungs- oder Zahlungsplan bestätigt, so sind die gesicherten Forderungen mit dem Wert der Sache begrenzt, an der Absonderungsrechte bestehen. Absonderungsgläubiger müssen das Absonderungsgut freigeben, wenn die gesicherten Forderungen bis zum Wert des Absonderungsguts, worunter der Verkehrswert zu verstehen ist, beglichen werden. Der Schuldner kann daher einer Hypothekarklage des Absonderungsgläubigers mit Berufung auf § 149 Abs 1 S 2 IO nur dann erfolgreich entgegentreten, wenn er die gesicherten Forderungen bis zum Wert des Absonderungsguts beglichen und die Löschung des Liegenschaftspfandrechts erwirkt hat. Mit diesem Wert sind die mit dieser Sache gesicherten Forderungen der Absonderungsgläubiger insgesamt begrenzt. Nach Bezahlung dieses Betrags kann der Schuldner von den Absonderungsgläubigern die Löschung von Pfandrechten – erforderlichenfalls im Prozessweg – verlangen.

  • § 132 Abs 6 IO
  • § 461 ABGB
  • § 149 Abs 1 IO
  • Öffentliches Recht
  • § 447 ABGB
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • § 61 IO
  • § 11 IO
  • OGH, 26.11.2015, 9 Ob 17/15p
  • § 48 IO
  • Zivilverfahrensrecht
  • OLG Linz, 02.12.2014, 4 R 80/14h
  • JBL 2016, 121
  • LG Salzburg, 11.03.2014, 7 Cg 87/12y
  • Arbeitsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

JBL
Keine Verfassungswidrigkeit von §§ 11 und 17 AnerbenG
Band 138, Ausgabe 2, Februar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Haftung des Halters für Schwarzfahrt bei arglistig herausgelocktem Kfz
Band 138, Ausgabe 2, Februar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Keine Befangenheit wegen Mitgliedschaft von Zeugen und Richter im ÖCV
Band 138, Ausgabe 2, Februar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Vollstreckungsnähe und einstweilige Verfügungen nach der EuGVVO
Band 138, Ausgabe 2, Februar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Objektive Grenzen der Rechtskraft bei Aufkündigung ohne Einwendungen
Band 138, Ausgabe 2, Februar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Anonymisierung im RIS-Justiz
Band 138, Ausgabe 2, Februar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Einzelweisung, im Dienst kein auffälliges Kleidungsstück zu tragen
Band 138, Ausgabe 2, Februar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Schadensqualifikation des Betrugs bei teilweise fehlendem Bereicherungsvorsatz
Band 138, Ausgabe 2, Februar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Fortlaufshemmung der Rechtsmittelfrist
Band 138, Ausgabe 2, Februar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Mindestsicherung, Unionsbürger, Familienangehörige
Band 138, Ausgabe 2, Februar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Einheitlicher Rechtsschutz im StPO-Ermittlungsverfahren
Band 138, Ausgabe 2, Februar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €