wirtschaftsrechtliche blätter

Heft 4, April 2013, Band 27

Insolvenz-Entgelt für Ansprüche aus einem Sozialplan?

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • WBLBand 27
  • Rechtsprechung, 2369 Wörter
  • Seiten 222-224

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Eine in einem Sozialplan als erzwingbare Betriebsvereinbarung festgelegte Leistung gewinnt nicht den Charakter einer gesetzlichen Leistung (zB einer gesicherten gesetzlichen Abfertigung), sie kann aber auch keineswegs als freiwillig angesehen werden.

Steht der Fürsorgecharakter der in einem Sozialplan zugesagten Leistungen im Vordergrund, weil sie zur Verhinderung, Beseitigung bzw Milderung der Folgen der intendierten Betriebsänderung dienen und die sozialen Nachteile der durch den Arbeitsplatzverlust besonders betroffenen Arbeitnehmer entschärfen sollen, dann können sie nach dem IESG gesichert sein.

Der Abschluss eines Sozialplans stellt aber auch ein Rechtsgeschäft dar, das bei Verwirklichung von Anfechtungstatbeständen nach der IO (KO) den Verlust des gesicherten Anspruchs nach § 1 Abs 2 IESG zur Folge hat. Anfechtungstatbestände sind nicht von Amts wegen wahrzunehmen. Die Behauptungs- und Beweislast für das Vorliegen von Anfechtungstatbeständen trifft allgemein den Insolvenzverwalter und im IESG-Verfahren die sich darauf stützende beklagte Partei.

Werden in einem Sozialplan den ausscheidenden Arbeitnehmern ungebührliche Leistungen deshalb zugebilligt, weil damit ein Dritter belastet werden soll, so ist er zudem mit Nichtigkeit bedroht.

  • § 29 IO (KO)
  • § 879 ABGB
  • § 28 IO (KO)
  • § 27 IO (KO)
  • § 109 ArbVG
  • OGH, 27.11.2012, 8 ObS 12/12s
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • LG Klagenfurt, 11.01.2012, 32 Cgs 104/08p
  • WBl-Slg 2013/79
  • OLG Graz, 29.08.2012, 6 Rs 28/12b
  • § 1 Abs 3 Z 1 IESG
  • § 1 Abs 2 IESG

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

30,00 €

WBL
Europarecht: Das Neueste auf einen Blick
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zur Ausgleichszahlung an einen Fluggast bei verspäteter Ankunft
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
1. Wettbewerb
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
2. Zusammenschlüsse
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
3. Sozialpolitik
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
4. Rechtspflege
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
3. Sozialpolitik
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Eventualentlassung nicht sittenwidrig
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Eventualkündigung grundsätzlich zulässig
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Insolvenz-Entgelt für Ansprüche aus einem Sozialplan?
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zur Rechtzeitigkeit einer Ausschlusserklärung aus einer GesBR
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Unzulässige Werbung in den Zügen der ÖBB
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zur Unterscheidungskraft des Zeichens „LOUNGE.AT“
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Unsachliches Weiterbetriebsrecht für ärztliche Hausapotheken
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Eigengebrauch im GütbefG
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Rotorblätter von Windkraftanlagen und Flächenwidmung
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Vermietung von Internetterminals als freies Gewerbe
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Widerruf der Bewilligung nach dem Vorarlberger WettenG
Band 27, Ausgabe 4, April 2013
eJournal-Artikel

30,00 €