wohnrechtliche blätter

Heft 5, Mai 2019, Band 32

Kein vorzeitiger Beginn der Verjährungsfrist des Rechnungslegungsanspruchs bei unterjähriger Beendigung des Verwalterverhältnisses

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Wird ein Verwalterverhältnis während laufender Abrechnungsperiode beendet, so ist der Verwalter gegenüber den einzelnen Wohnungseigentümern zur Rechnungslegung für jenen Teil der Abrechnungsperiode verpflichtet, in der seine Verwalterstellung bestanden hatte. Der Lauf der dreijährigen Verjährungsfrist beginnt erst mit Fälligkeit der Abrechnung, diese ist auch bei unterjähriger Beendigung des Verwalterverhältnisses nicht mit dessen Ende, sondern erst sechs Monate nach Ablauf der Abrechnungsperiode fällig.

  • § 1003 ABGB
  • § 20 WEG
  • WOBL-Slg 2019/62
  • § 1002 ABGB
  • OGH, 28.08.2018, 5 Ob 133/18x, Zurückweisung des Revisionsrekurses
  • Miet- und Wohnrecht
  • § 1004 ABGB
  • LGZ Wien, 38 R 234/17v
  • BG Döbling, 5 Msch 23/15p
  • § 34 WEG

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

30,00 €

WOBL
Beweislast bei Kündigung wegen gänzlicher Weitergabe des Mietgegenstands
Band 32, Ausgabe 5, Mai 2019
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Unwirksamkeit der Schenkung eines WE-Objekts durch den WE-Bewerber
Band 32, Ausgabe 5, Mai 2019
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Überprüfung der Jahresabrechnung einer Eigentümergemeinschaft
Band 32, Ausgabe 5, Mai 2019
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Kein Rekursrecht des WE-Bewerbers im Grundbuchsverfahren
Band 32, Ausgabe 5, Mai 2019
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Unangemessenheit des Fixpreises
Band 32, Ausgabe 5, Mai 2019
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Ortsüblichkeit von Immissionen
Band 32, Ausgabe 5, Mai 2019
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Zur Sorgfaltspflicht eines Hausverwalters
Band 32, Ausgabe 5, Mai 2019
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Unzulässigkeit einer Mehrfachverbesserung im Grundbuchsverfahren
Band 32, Ausgabe 5, Mai 2019
eJournal-Artikel

30,00 €