Verlag Österreich

Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 8, Dezember 2014, Band 1

VfGH: Beiziehung von Amtssachverständigen im Verfahren vor den VwG

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • ZVGBand 1
  • Judikatur - Verfahrensrecht, 2243 Wörter
  • Seiten 756-759

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Allein in der grundsätzlichen Weisungsbindung in dienstlicher Hinsicht gemäß Art 20 Abs 1 B-VG, kann kein Grund für eine Befangenheit oder den Anschein der Befangenheit erblickt werden. Gemäß ständiger Rechtsprechung des VfGH und des VwGH sind Amtssachverständige bei der Erstattung ihrer Gutachten ausschließlich der Wahrheit verpflichtet und hinsichtlich des Inhaltes ihrer Gutachten an keine Weisungen gebunden (vgl VfSlg 16.567/2002), weil Gutachten den sie erstellenden (Amts-)Sachverständigen persönlich zurechenbar sind.

Aus der fachlichen Weisungsfreiheit des Amtssachverständigen bei Erstattung seines Gutachtens kann jedoch nicht gefolgert werden, dass das VwG in jedem Fall Amtssachverständige heranziehen darf. Das VwG muss vielmehr stets prüfen, ob ein Amtssachverständiger unbefangen, unter anderem also tatsächlich unabhängig von der Verwaltungsbehörde ist, deren Bescheid beim VwG angefochten wird. Ob dies der Fall ist, hat das VwG stets nach den Umständen des Einzelfalls mit der gebotenen Sorgfalt zu untersuchen und zu beurteilen. Dies setzt auch voraus, dass das VwG selbst die Auswahl des Amtssachverständigen vornimmt (und nicht etwa einer anderen Stelle überlässt) und dabei dessen Qualifikation und das Vorliegen etwaiger Befangenheitsgründe bzw Gründe für den Anschein der Befangenheit dieses Amtssachverständigen prüft.

Nach der Rechtsprechung des EGMR ist insoweit keine Verletzung des Art 6 EMRK zu erkennen, als dem Gutachten eines Amtssachverständigen im Rahmen der freien Beweiswürdigung (§ 45 Abs 2 AVG) kein erhöhter Beweiswert zukommt und diesem unter anderem durch ein Gegengutachten auf gleicher fachlicher Ebene entgegengetreten werden kann (vgl EKMR 30.6.1992, Fall Zumtobel, Appl 12235/86, Z 87).

  • § 45 Abs 2 AVG
  • Art 6 Abs 1 EMRK
  • ZVG-Slg 2014/159
  • VfGH, 07.10.2014, E 707/2014
  • § 17 Tir LVwGG
  • § 53 AVG
  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • § 17 VwGVG
  • Art 47 GRC
  • § 52 AVG

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZVG
News-Radar
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Interessante Judikatur des VwGH zum Straßenverkehrsrecht
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Die Aufhebung der Richtigkeitsvermutung in § 31a EisbG
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Zur systematischen Gliederung des Entscheidungsteils
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
VfGH: Beiziehung von Amtssachverständigen im Verfahren vor den VwG
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zulassung der Revision: Anforderungen an die Begründung
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Genaue Umschreibung der Beitragstäterschaft im Spruch
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Absolute Revisionsunzulässigkeit und verfahrensrechtliche Beschlüsse
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Apothekenkonzession: Ermittlung des Kundenpotenzials
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Maßnahmenbeschwerde: Stoß gegen die Brust bei einer Alkoholkontrolle
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Entzug der Lenkberechtigung: VwG kann Entziehungsdauer auch hinaufsetzen
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
(Fortgeschrittenes) Alter ist keine Krankheit iSd FSG-GV
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Lenkerkontrolle auf einem Firmenparkplatz
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
EuGH: Vorratsdatenspeicherungsrichtlinie ist ungültig
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Die Maßnahmenbeschwerde im Verkehrsrecht
Band 1, Ausgabe 8, Dezember 2014
eJournal-Artikel

20,00 €