Verlag Österreich

Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 6, Oktober 2016, Band 3

Rückforderung der Mindestsicherung aufgrund der rückwirkenden Zuerkennung einer Halbwaisenpension

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • ZVGBand 3
  • Judikatur - Materienrecht, 1173 Wörter
  • Seiten 593-595

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Da sich die Verhältnisse der Beschwerdeführerin rückwirkend geändert haben, ist der zu Unrecht erfolgte Bezug von Mindestsicherung nicht durch eine Verletzung der Anzeigepflicht entstanden.

Allenfalls ist der Sachverhalt unter dem Aspekt eines Kostenersatzes wegen (nachträglich) erlangtem Einkommens (§ 24 WMG) zu prüfen. Dies ist aber nicht Sache des vorliegenden Beschwerdeverfahrens.

  • § 24 WMG
  • ZVG-Slg 2016/139
  • § 21 Abs 2 WMG
  • § 21 Abs 1 WMG
  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • VGW, 12.05.2016, VGW-141/058/6005/2016

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZVG
News-Radar
Band 3, Ausgabe 6, Oktober 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Judikatur der Landesverwaltungsgerichte zum Wasserrecht
Band 3, Ausgabe 6, Oktober 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Rechtsschutz(lücke) bei Hausdurchsuchungen im Kartellrecht
Band 3, Ausgabe 6, Oktober 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Zur systematischen Gliederung des Entscheidungsteils
Band 3, Ausgabe 6, Oktober 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Wirksamkeit einer VwG-Entscheidung − Verkündung in Abwesenheit der Partei
Band 3, Ausgabe 6, Oktober 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Voraussetzungen der Instandhaltungsverpflichtung nach § 50 WRG
Band 3, Ausgabe 6, Oktober 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Nationalparkrechtliche Bewilligung für die Neuerrichtung von Almgebäuden
Band 3, Ausgabe 6, Oktober 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €