Verlag Österreich

Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 3, Mai 2015, Band 2

UVP-Feststellungsverfahren für Intensivtierhaltung: Wann liegt ein räumlicher Zusammenhang vor?

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • ZVGBand 2
  • Judikatur - Materienrecht, 2699 Wörter
  • Seiten 275-279

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ein räumlicher Zusammenhang zwischen Vorhaben ist dann gegeben, wenn die Auswirkungen der einzelnen Vorhaben auf ein oder mehrere Schutzgüter kumulieren würden. Ausschlaggebend hierfür sind die Reichweiten der maßgeblichen Umweltbelastungen, also jener Bereich, in dem sich die maßgeblichen und relevanten Umweltauswirkungen der zu kumulierenden Vorhaben erwartungsgemäß überlagern werden. Je nach Belastungspfad und Schutzgut wird der räumliche Zusammenhang unterschiedlich weit zu sehen sein. Im Sinne der Judikatur des VwGH ist eine allgemein gültige Angabe von Metern nicht möglich, dies ist von Gegebenheiten im Einzelfall abhängig und muss individuell – unter Berücksichtigung der meteorologischen und geografischen Verhältnisse – beurteilt werden.

Die Feststellung, im Umkreis von 500 m würden sich keine landwirtschaftlichen Betriebe befinden, stellt keine geeignete Ermittlungstätigkeit zur Beurteilung des räumlichen Zusammenhanges dar. Allein durch Einholen eines Sachverständigen-Gutachtens hätte beurteilt werden können, ob Vorbelastungen – insbesondere für das Schutzgut „Luft“ – im betroffenen Gebiet bestehen und wie sich diese Vorbelastungen auf die Reichweite der maßgeblichen Umweltauswirkungen und somit den räumlichen Zusammenhang der zu kumulierenden Vorhaben niederschlägt.

  • Art 133 Abs 4 B-VG
  • UVP-G Anh 1 Z 43 lit a
  • ZVG-Slg 2015/58
  • BVwG, 26.02.2015, W143 2008995-1
  • § 28 Abs 3 VwGVG
  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • § 3 Abs 2 UVP-G

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZVG
News-Radar
Band 2, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Verfahrensökonomie und VwGVG
Band 2, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
ElWOG: Von zulässigen Direktleitungen und unzulässigen Parallelnetzen
Band 2, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zur systematischen Gliederung des Entscheidungsteils
Band 2, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zur Zulässigkeit von Antragsänderungen im Beschwerdeverfahren
Band 2, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Verspätete Einbringung einer Vorstellung per E-Mail
Band 2, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Entscheidungsfrist im Verwaltungsstrafverfahren
Band 2, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
PC mit Internetzugang kann ein Wettterminal sein
Band 2, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zur Rechtmäßigkeit der Beschlagnahme von Glücksspielgeräten
Band 2, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
A 26 Linzer-Autobahn – Keine Zuerkennung der aufschiebenden Wirkung
Band 2, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Zur Rückkehrentscheidung im Folgeverfahren
Band 2, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zur Einkommensprognose iZm der Erteilung eines Aufenthaltstitels
Band 2, Ausgabe 3, Mai 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €