Verlag Österreich

Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 2, April 2018, Band 5

Betriebsschließung: Ausschluss der aufschiebenden Wirkung nicht verfassungswidrig

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • ZVGBand 5
  • Judikatur - Materienrecht, 2337 Wörter
  • Seiten 141-145

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der durch § 56a Abs 5 GSpG bestimmte Ausschluss der aufschiebenden Wirkung von Beschwerden gegen Betriebsschließungen ist zur wirksamen Bekämpfung von Verstößen gegen das Glücksspielmonopol des Bundes erforderlich. Er verstößt daher weder gegen Art 136 Abs 2 B-VG noch gegen das rechtsstaatliche Prinzip noch gegen das unionsrechtliche Gebot eines effektiven Rechtsschutzes.

  • ZVG-Slg 2018/33
  • VfGH, 30.11.2017, E 3302/2017
  • Art 136 Abs 2 B-VG
  • § 56a GSpG
  • Verwaltungsverfahrensrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZVG
News-Radar
Band 5, Ausgabe 2, April 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Die Effektivität der verwaltungsgerichtlichen Kontrolle in Europa
Band 5, Ausgabe 2, April 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Zur systematischen Gliederung des Entscheidungsteils
Band 5, Ausgabe 2, April 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Säumnisschutz gegen Unterlassung der Beschwerdevorlage an das VwG
Band 5, Ausgabe 2, April 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zurückweisung einer Säumnisbeschwerde mangels Zulässigkeit
Band 5, Ausgabe 2, April 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Gebührenerhebung für die Ableitung von Schwimmbadwasser
Band 5, Ausgabe 2, April 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Verbot des Pflegeregresses gilt auch für Schenkungszinsen
Band 5, Ausgabe 2, April 2018
eJournal-Artikel

20,00 €