JMG

Journal für Medizin- und Gesundheitsrecht

Das unabhängige Qualitätsjournal für Juristinnen und Juristen im Gesundheitsbereich
Zeitschrift
  • ISSN Print: 2415-6868
  • ISSN Online: 2708-6410

 Rechte und Sicherheit von Patient*innen im Fokus 

  • Medizinrecht aus der Patient*innenperspektive
  • Rechtliche Aspekte und Möglichkeiten bei Behandlung und Pflege
  • Public Health Law

20,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten

Zeitschriftenabo

Das JMG bietet kompetente Information und Hilfestellungen für Praktikerinnen und Praktiker im Gesundheitswesen, übersichtlich und kompakt. Es werden alle Bereiche des Medizinrechts und Gesundheitswesens behandelt, einen Schwerpunkt bilden jedoch die Rechte und die Sicherheit von Patientinnen und Patienten. Die Patient*innenperspektive steht dabei immer im Fokus. Die Beiträge widmen sich den rechtlichen Aspekten und den Möglichkeiten, die daraus resultieren: zB bei Ansprüchen auf Behandlung und Pflege inklusive der zivil- und strafrechtlichen Haftung sowie der verfahrungsrechtlichen Durchsetzung. Verstärkt werden zivilrechtliche Themen bearbeitet – von der klassischen Arzthaftung bis zur Vertragsgestaltung, zB mit dem Anbieter digitaler Dienste. 

Ein weiterer Schwerpunkt ist dem Public Health Law gewidmet. Dieses umfasst insbesondere die Organisation von Krankenanstalten, Arztpraxen und anderen Gesundheitseinrichtungen, also das Organisationsrecht inkl Digitalisierung, das Berufs- und Arbeitsrecht sowie das Sanitätsrecht. 

Zentrale Fragen anderer Rechtsbereiche, wie zB aus dem Datenschutz-, Sozialversicherungs- und Sozialrecht, aber auch aus dem Arzneimittel- und Medizinprodukterecht, werden aus der jeweiligen Perspektive (Patient*in oder Gesundheitsorganisation) dargestellt. Viele andere Bereiche, wie das Unternehmensrecht (Wettbewerbs- und Vergaberecht), die Gesundheitsökonomie in ihren verschiedenen Facetten, die Medizinethik und Biomedizin, das Apothekenrecht, das Fortpflanzungsmedizinrecht, das Forschungsrecht oder das Ausbildungsrecht werden entsprechend ihrer jeweils aktuellen Bedeutung berücksichtigt. 

Herausgeber 
Univ.-Prof. Mag. Dr. Michael Ganner (Universität Innsbruck) 
Hon.-Prof. Dr. Markus Grimm, MBA (Medizinische Universität Wien) 

Schriftleitung 
Univ.-Prof. Mag. Dr. Michael Ganner (Universität Innsbruck) 
Univ.-Ass. Mag. Dr. Thomas Pixner, LL. M. (Universität Innsbruck und FH Gesundheit Tirol) 

Ständige Redaktion 
Dr. Martin Attlmayer (Richter BVwG, Innsbruck)
RA Univ.-Prof. Dr. Wilhelm Bergthaler (Rechtsanwalt, Wien) 
Univ.-Prof. Dr. Alois Birklbauer (Universität Linz) 
Assoz.-Prof. Dr. Barbara Födermayr (Universität Linz)
Dr. Gerald Ganzger (Rechtsanwalt, Wien) 
Dr. Sonja Hebenstreit (Rechtsanwältin, Wien) 
Dr. Maria Kletečka-Pulker (Universität Wien) 
Univ.-Prof. i.R. Dr. Wolfgang Kröll, LL.M, MA, M.ME (Medizinische Universität Graz)
Univ.-Prof. Dr. Simon Laimer (Universität Innsbruck) 
Dr. Miriam Mitschka (Oberlandesgericht Wien) 
Prof. (FH) Dr. Georg Newesely, BSc (FH Gesundheit Tirol) 
Prof. (FH) PD Mag. Dr. Huran Pacic (FH bfi Wien)
Univ.-Prof. Dr. Stefan Perner (Wirtschaftsuniversität Wien) 
Univ.-Prof. Dr. Reinhard Resch (Universität Linz) 
Dr. Florian Schwetz (Amt der Tiroler Landesregierung) 
Dr. Gabriela Staber (Rechtsanwältin, Wien) 
Mag. Georg Streit (Rechtsanwalt, Wien) 
Hon.-Prof. Dr. Christoph Wolf (Rechtsanwalt, Wien) 

ISSN Print: 2415-6868
ISSN Online: 2708-6410
Gründungsjahr: 2016
Volumes: Band 7 im Jahr 2022
Erscheinungsweise: 4 x jährlich
Begutachtungsverfahren: Peer-Review
Publikationssprachen: Deutsch
Publikationsmodell: Hybrid Open Access

Einreichung und Ablauf bis zur Imprimatur (Druckfreigabe) 
Bitte reichen Sie Ihr Manuskript direkt bei der Schriftleitung (Univ.-Prof. Mag. Dr. Michael Ganner, Mag. Dr. Thomas Pixner, LL. M.) ein: redaktion-jmg@verlagoesterreich.at 

Ihr eingereichtes Manuskript wird in der Folge von der Redaktion begutachtet. Zur Sicherung der Qualität durchlaufen Beiträge, bevor sie in der Zeitschrift veröffentlicht werden, ein Peer-Review-Verfahren. Bei Annahme Ihres Manuskriptes wird vom Verlag eine Fahne Ihres Beitrages erstellt. Diese Fahne entspricht im Groben dem Layout im Heft. Sie erhalten diese per E-Mail als PDF-Datei mit der Möglichkeit zur Endkorrektur und Freigabe.  

Verlagskontakt 
Haben Sie noch eine Frage zur Einreichung oder zum Herstellungsablauf? Bitte wenden Sie sich jederzeit gerne an Herrn Gerald Muther (T: +43-1-610 77-236, E: zeitschriftenherstellung@verlagoesterreich.at). 

Downloads
Verlagsmerkblatt DE
Verlagsmerkblatt EN

Die Zeitschrift ist unter anderem in diesen Verzeichnissen indexiert
 
ExLibris Primo 
Google Scholar 
OCLC Worldcat 
ProQuest Summons 
RIDA
Ulrichs Web 
 
Im Volltext ist die Zeitschrift verfügbar in

eLibrary Verlag Österreich
 

Peer-Review-Verfahren – Einhaltung wissenschaftlicher Standards

Das JMG ist ein peer-reviewed Journal, die Aufsätze werden von der Redaktion gegengelesen. Die Letztentscheidung über die Publikation liegt bei der Schriftleitung. 

Weitere Hefte aus dieser Zeitschrift

Free Content
JMG
Heft 3, August 2022, Band 2022
eJournal-Heft

0,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €

40,00 €