Journal für Strafrecht

Heft 5, September 2015, Band 2015

Zielrichtung der Tatsachenrüge nach § 281 Abs 1 Z 5a StPO ; Besitz von Wurfsternen nicht tatbestandserfüllend nach § 50 Abs 1 Z 2 WaffG

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JST Band 2015
  • Judikatur, 822 Wörter
  • Seiten 472-473

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

§ 281 Abs 1 Z 5a StPO will als Tatsachenrüge nur geradezu unerträgliche Feststellungen zu entscheidenden Tatsachen und völlig lebensfremde Ergebnisse der Beweiswürdigung durch konkreten Verweis auf aktenkundige Beweismittel (bei gleichzeitiger Bedachtnahme auf die Gesamtheit der tatrichterlichen Beweiswerterwägungen) verhindern. Tatsachenrügen, die außerhalb solcher Sonderfälle auf eine Überprüfung der Beweiswürdigung abzielen, beantwortet der Oberste Gerichtshof ohne eingehende Erwägungen, um über den Umfang seiner Eingriffsbefugnisse keine Missverständnisse aufkommen zu lassen.

§ 50 Abs 1 Z 2 WaffG stellt den unbefugten Besitz von nach § 17 WaffG verbotenen Waffen unter Strafe. In der taxativen Aufzählung des § 17 Abs 1 WaffG sind sternförmige Wurfgeräte nicht enthalten. Eine Wurfsterne betreffende Verordnung der Bundesministerin für Inneres iSd § 17 Abs 2 WaffG wurde im Bundesgesetzblatt nicht kundgemacht. Mangels Verbots iSd § 17 WaffG darf der Besitz von Wurfsternen demnach nicht dem Tatbestand des § 50 Abs 1 Z 2 WaffG unterstellt werden.

Die in Z 1 bis Z 5 des § 50 Abs 1 WaffG normierten Tatbilder sind als kumulatives Mischdelikt aufzufassen. Durch unbefugten Besitz einer nach § 17 Abs 1 WaffG verbotenen Waffe bei zugleich bestehendem Waffenverbot nach § 12 WaffG werden daher die Vergehen nach § 50 Abs 1 Z 2 und Z 3 WaffG in echter Idealkonkurrenz verwirklicht.

  • Strafrecht- und Strafprozessrecht
  • OGH, 30.06.2015, 13 Os 61/15t
  • JST-Slg 2015/57
  • § 281 Abs 1 Z 5a StPO
  • § 50 Abs 1 WaffG
  • § 281 Abs 1 Z 10 StPO

Weitere Artikel aus diesem Heft

JST
Das Strafrechtsänderungsgesetz 2015
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Ausländische Straftäter in Österreich zwischen Auslieferung und Asyl
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Widerrufsentscheidungen (§ 55 StGB) nach Bedachtnahme (§§ 31, 40 StGB)
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Neue Besen kehren besser – Untreue idF Strafrechtsänderungsgesetz 2015
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Kein Diversionsausschluss für bestimmte Berufsgruppen
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
(Kein) Ausschluss des Beschwerderechts durch die StPO
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Zur Beschwerde gegen die Zurückweisung des Anschlusses als Privatbeteiligter
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Befangenheit von Sachverständigen
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Bekämpfung eines Freispruchs wegen Nichterfüllung eines Tatbestandsmerkmals
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

JST
Mephedron; Suchtgift; Suchtgiftverordnung: Gerichtsnotorietät
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

JST
Voraussetzungen zur Bewilligung eines Ausganges
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Zur Beurteilung der „Beharrlichkeit“ beim Stalking
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

JST
Anbringen eines „Parkpickerls“ und Gebrauch eines falschen Beweismittels
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
§ 39 FinStrG erfordert eine Subsumtionseinheit sui generis
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Amtsmissbrauch bei Verletzung von Befangenheitsvorschriften
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Zustellung von Wiederaufnahmeantrag und -beschluss an den gesetzlichen Vertreter
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

JST
Beugemittel sind keine Strafen unberechtigte Aussageverweigerung
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Kein Ausschluss einzelner Berufsgruppen von der Diversion
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
„Fruit of the poisonous tree“ – keine Fernwirkung von Beweisverwertungsverboten
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Auch bei mehreren Verhandlungstagen: Hauptverhandlung ist eine Einheit
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Beugehaft für Zeugen in Strafhaft nicht „zielführend“
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Ausschluss der Diversion bei Zusammentreffen von Amtsmissbrauch und Bestechung
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

JST
Auch notorische Tatsachen sind festzustellen
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Überraschungsentscheidung und Anhörungspflicht des § 262 StPO
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Voraussetzungen der Geltendmachung eines Beweisverwertungsverbotes
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Recht auf effektive Vertretung durch Wahlverteidiger
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Zur Verständigung des Opfers vom Termin der Hauptverhandlung
Band 2015, Ausgabe 5, September 2015
eJournal-Artikel

20,00 €