Was ist neu im Verlag Österreich?
Erfahren Sie es zuerst!

NHZ

Neue@Hochschulzeitung 2024

Heft 5, Dezember 2014, Band 2

eJournal-Heft
  • ISSN Online: 2306-6059

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Inhalt der Ausgabe

S. 3 - 3, Vorbemerkung

Weitlaner, Regina/​Schulz-​Kolland, Richard/​Hauser, Werner

Vorbemerkung

S. 6 - 9, Fachbeiträge (FaBe)

Brunner, Ivo

Paradigmen der Pädagog/inn/enbildung – schlag’ nach bei Hamlet

Warum soll nicht eines der Hauptwerke der abendländischen Literatur, „Hamlet, Prinz von Dänemark“, Pate stehen dürfen für ein Gedankenspiel, das Gründungsrektor Dr. Herbert Harb mit seinen RektorenkollegInnen so gerne durchführte: Die literarische Permutation von Eckpunkten und Sichtweisen einer neuen Pädagog/inn/enbildung.

S. 10 - 12, Fachbeiträge (FaBe)

Dorfinger, Johannes

Bildung ist geistige Bewegung

Geopolitische Herausforderungen sind auch Herausforderungen an die modernen Bildungssysteme. Dieser Artikel soll die Bemühungen von Rektor Dr. Herbert Harb betonen, solche schülerzentrierte, digital unterstützte Bildungssysteme zu etablieren.

S. 13 - 14, Fachbeiträge (FaBe)

Edlinger-​Ploder, Kristina

Herbert Harb – ein Lernender, ein Lehrender

„Beim Tod eines geliebten Menschen schöpfen wir eine Art Trost aus dem Glauben, dass der Schmerz über unseren Verlust sich nie vermindern wird.“

Marie von Ebner-Eschenbach

Das Zusammentreffen und meine Lehrzeit mit Herbert Harb begann mit der Übernahme des Bildungsressorts für die Steiermark 2003 und ist eine der wichtigsten Erkenntnisquellen meiner bis heute andauernden Beschäftigung mit dem österreichischen Bildungssystem. Erinnerungen an einen Menschen, der im eigenen Tun und durch den Dialog mit anderen Spuren hinterlassen hat.

S. 15 - 17, Fachbeiträge (FaBe)

Hauser, Werner

Herbert Harb und die Qualität

Der nachfolgende (sehr persönlich gehaltene) Beitrag ist der Versuch, die besonderen fachlichen und menschlichen Qualitäten des am 26.6.2013 verstorbenen ehemaligen Rektors der Pädagogischen Hochschule Steiermark vor dem Hintergrund einer fachbezogenen Dimension zu würdigen.

S. 18 - 20, Fachbeiträge (FaBe)

Hauser, Wilma

Bemerkungen zur Methodik aus dem Fach „Politische Bildung“ im Bereich der Berufsbildung. Erfahrungen und Einschätzungen

Der folgende Beitrag widmet sich Aspekten auf dem Gebiet der Methodik im Bereich der Lehre der „Politischen Bildung“, indem im Wesentlichen drei konkrete Beispiele geboten werden, die zur Nachahmung anregen sollen. Er ist dem Andenken von Rektor a.D. Prof. Mag. Dr. Herbert Harb gewidmet, der mich dazu motiviert hat, als Lehrende an der Pädagogischen Hochschule Steiermark tätig zu werden.

S. 21 - 22, Fachbeiträge (FaBe)

Holzinger, Andrea

Begabungsförderung schafft Zukunft

Herbert Harb setzte in seiner Rektoratsperiode durch die Implementierung des Schwerpunktes Begabungsförderung und Potenzialentwicklung wertvolle Impulse für Talenteförderung in der steirischen Bildungslandschaft.

S. 23 - 24, Fachbeiträge (FaBe)

Klement, Karl

Reflexive Bildung – Lernende als Subjekte ihres Bildungsprozesses

Herbert Harb beschreibt in seiner letzten Veröffentlichung (Harb, in: Böheim-Galehr/Allgäuer [2012] 186 ff) den Bildungsbegriff als einen Prozess des bewussten persönlichen Erlebens. Er sieht ihn als einen „Prozess des Aufwachens“, als fortwährende personale Entfaltung durch Reflexion.

S. 25 - 27, Fachbeiträge (FaBe)

Lenz, Werner

Bildung für heute – Zukunft kommt später

Bildung erfordert Aufmerksamkeit für sich selbst. Das ökonomische Denken, das Zukunftsfähigkeit einfordert, vernachlässigt ein wichtiges Bildungsziel: sich selbst im Heute sozial verantwortlich zu steuern.

S. 28 - 29, Fachbeiträge (FaBe)

Meixner, Elisabeth

Auf den Spuren eines bedeutenden Pädagogen

Man geht durchs Leben, versucht, auf seinen Weg zu achten, kreuzt die Wege anderer, nimmt jemanden mit auf seinem Weg, kreuzt wieder Wege anderer; und immer wieder begegnen einem Menschen aus unterschiedlichen Richtungen auf unterschiedlichen Wegstrecken. Viele sind Passanten, einige hinterlassen Wegmarkierungen, beeinflussen den Weg, einige kommen einem nahe ans Herz und nur ganz wenige hinterlassen dort deutliche Spuren. Spuren, die man im ersten Moment vielleicht gar nicht so merkt, die einen aber auch zu dem machen, was man ist. Herbert Harb war so ein Mensch.

S. 30 - 31, Fachbeiträge (FaBe)

Messner, Elgrid

Trauerrede für Herbert Harb am 2.6.2013

Liebe Familie, liebe Trauergemeinde!

„Als der Regenbogen verblasste, da kam der Albatros; und er trug mich mit sanften Schwingen weit über die sieben Weltmeere. Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichtes. Ich trat hinein und ich fühlte mich geborgen. Ich habe euch nicht verlassen, ich bin euch nur ein Stück voraus.“

S. 32 - 34, Fachbeiträge (FaBe)

Neuper, Christa/​Polaschek, Martin

Pädagog/inn/enbildung Neu – vernetztes Denken, vernetztes Handeln

Die langjährige erfolgreiche Kooperation zwischen der Universität Graz und der PH Steiermark als Keimzelle einer neuen Qualität der Zusammenarbeit zwischen den Bildungsinstitutionen im Südosten Österreichs.

S. 35 - 38, Fachbeiträge (FaBe)

Rauscher, Erwin

Graduierungsfeier zum BA … Festrede vom 1.12.2011

Die untenstehende Rede wurde über Einladung vom damaligen Rektor der Pädagogischen Hochschule Steiermark, Dr. Herbert Harb, am 1.12.2011 im Rahmen einer Graduierungsfeier gehalten; sie soll an dieser Stelle zum ehrenden Andenken des großen Pädagogen Herbert Harb abgedruckt werden.

S. 39 - 40, Fachbeiträge (FaBe)

Rottensteiner, Erika

Herbert Harb und sein Engagement für Studierende

Herbert Harb war eine zukunftsorientierte Ausbildung der Studierenden ein großes Anliegen. In seinen Begegnungen mit den Studierenden betonte er stets, dass ihr zukünftiger Beruf einer der anspruchsvollsten, aber auch schönsten Berufe sei.

S. 41 - 41, Fachbeiträge (FaBe)

Schmied, Claudia

Personalentwicklung ist Schulentwicklung

Personalentwicklung ist Schulentwicklung. Dieser Satz könnte von Herbert Harb stammen, der leider viel zu früh die Bühne des Lebens und damit uns verlassen hat.

S. 42 - 43, Fachbeiträge (FaBe)

Schulz-​Kolland, Richard

Er steht hinter mir – die Zusammenarbeit mit Herbert Harb

Herbert Harb zeichnete sich durch sein Vertrauen in die Mitarbeiter/innen aus. Dies erfahrend bedeutete für viele Mitarbeiter/innen loyal und leistungsbereit zu sein.

S. 44 - 44, Fachbeiträge (FaBe)

Tunner, Rupert

POST(HUM) an Herbert Harb: Brief an Herbert

S. 45 - 47, Fachbeiträge (FaBe)

Weitlaner, Regina

„Die Würde eines anderen ist immer auch meine eigene“

Herbert Harb war die Achtung der Menschenwürde ein zentrales Anliegen. Dafür ist er immer wieder eingetreten und hat sie auch zum Gegenstand öffentlicher Anlässe gemacht.

Weitere Hefte aus dieser Zeitschrift

Neu
NHZ
Heft 2, Juni 2024, Band 12
eJournal-Heft

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

NHZ
Heft 2, Juni 2021, Band 9
eJournal-Heft

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

NHZ
Heft 2, Juni 2020, Band 8
eJournal-Heft

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

NHZ
Heft 2, Juni 2019, Band 7
eJournal-Heft

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

NHZ
Heft 2, Juni 2018, Band 6
eJournal-Heft

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

NHZ
Heft 2, Juni 2017, Band 5
eJournal-Heft

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

NHZ
Heft 2, Juni 2016, Band 4
eJournal-Heft

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

NHZ
Heft 2, Juni 2015, Band 3
eJournal-Heft

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

NHZ
Heft 2, Juni 2014, Band 2
eJournal-Heft

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

NHZ
Heft 1, Juni 2013, Band 1
eJournal-Heft

20,00 €

20,00 €